Rote-Rüben-Risotto mit Heidelbeeren

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Gemüsesuppe erhitzen und warm halten. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. In einem breiten Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten, Risottoreis und Butter dazugeben und ca. 3 Minuten weiterdünsten lassen.
  3. Mit Wein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Mit soviel Suppe aufgießen, bis der Reis knapp bedeckt ist und unter häufigem Rühren 20-30 Minuten garen.
  4. Dabei immer wieder etwas Suppe nachgießen, sobald der Reis die Flüssigkeit fast aufgesogen hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Roten Rüben gut putzen und großzügig schälen. Eine Rote Rübe in kleine Würfel schneiden, in kochendem Salzwasser eine Minute lang garen und sofort in kaltem Wasser abschrecken.
  6. Die andere Rote Rübe in dünne Scheiben hobeln, mit etwas Salz und Zucker bestreuen, 5 Minuten marinieren lassen und mit etwas Essig und Öl würzen. Den gehobelten Rote-Rüben-Salat beseite stellen.
  7. Kurz bevor das Risotto fertig ist, Heidelbeeren, Parmesan und die Roten-Rüben-Würfel unter den Reis mischen.
  8. Mit dem Roten-Rüben-Salat garnieren und sofort servieren.

Tipp

Nach Belieben noch bei Tisch Parmesan darüber hobeln.

  • Anzahl Zugriffe: 16512
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rote-Rüben-Risotto mit Heidelbeeren

Ähnliche Rezepte

Kommentare34

Rote-Rüben-Risotto mit Heidelbeeren

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 31.07.2019 um 14:33 Uhr

    Sehr interessante Kombination, die überraschend gut geschmeckt hat :) Knoblauch habe ich allerdings weg gelassen, dafür einen Thymian Zweig beim Köcheln mit reingegeben. Beim Wein habe ich mich für einen kräftigen Rotwein entschieden, der hebt die Farbe noch mehr hervor. Heidelbeeren habe ich im Vorfeld leicht gedünstet, bevor ich diese unter das fertige Gericht gemischt habe, dafür die roten Rüben gleich mit dem Reis mit geköchelt, damit die roten Rüben auch weicher werden.

    Antworten
  2. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 02.12.2015 um 10:27 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  3. karolus1
    karolus1 kommentierte am 26.11.2015 um 08:27 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 25.11.2015 um 22:44 Uhr

    gut

    Antworten
  5. OH65
    OH65 kommentierte am 15.11.2015 um 22:07 Uhr

    einfach gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rote-Rüben-Risotto mit Heidelbeeren