Ricotta-Spinatnudeln

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Ricotta-Spinatnudeln zuerst die Pasta in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und zur Seite stellen.
  2. Für die Sauce die Knoblauchzehen sehr fein hacken. In einer etwas höheren Pfanne das Öl erhitzen und die Knoblauchzehen darin anbraten, dabei nicht zu braun werden lassen.
  3. Den Spinat dazu geben und mit ca. 70 ml Wasser aufkochen. Wenn der Spinat gut erhitzt ist, den Ricotta dazugeben. Einige Minuten auf nicht zu hoher Flamme köcheln lassen.
  4. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und das Muskatgewürz unterrühren. Am Ende die gekochten Nudeln unter die Sauce heben und vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen.

Tipp

Die Ricotta-Spinatnudeln mit ein paar Schinkenstreifen oder Speckwürfel verfeinern. Für diese Sauce eignen sich alle Pastasorten sehr gut.

  • Anzahl Zugriffe: 2830
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ricotta-Spinatnudeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ricotta-Spinatnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ricotta-Spinatnudeln