Quittengelee

Zutaten

Portionen: 4

  • 2000 g Quitten
  • Wasser
  • 500 g Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Quittengelee die Quitten mit einem Tuch abwischen und mit Kerngehäuse und Schale in kleine Stücke schneiden. Die Quittenstücke mit etwas Wasser weich, aber nicht breiig kochen.
  2. Die weichen Quitten mit dem Saft über Nacht durch ein angefeutetes Tuch gießen und den Saft in einer darunter gestellten Schüssel auffangen. Von dem Saft 1 Liter abmessen und in eine breite Kasserolle geben.
  3. Mit dem Zucker vermischen und aufkochen lassen. Den Saft etwas 10 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei umrühren und den Schaum abschöpfen. Gelierprobe machen. Wenn der Saft geliert sofort in saubere Gläser füllen und gut verschließen.

Tipp

Quitten sind stark pektinhaltig und benötigen kein zusätzliches Geliermittel. Das Quittengelee passt gut zu Käse, sowie auf Brot und in Kuchen.

  • Anzahl Zugriffe: 3907
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Quittengelee

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Quittengelee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Quittengelee