Putenrahmgeschnetzeltes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Putenbrust
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln (oder 1 kleine Zwiebel)
  • 300 ml Geflügelsuppe (oder Rindssuppe zum Aufgießen, klar)
  • 1/2-1 Becher Sauerrahm (je nach gewünschter Saucenmenge)
  • 1-2 TL Mehl
  • Zitronensaft
  • 1 Msp. Sardellenpaste
  • 1 Schuss Worcestershiresauce
  • Currypulver (oder auch Musktanuss oder Majoran, Oregano usw. je nach gewünschter Geschmacksrichtung)
  • 1 Schuss Cognac
  • frische Kräuter (zum Abschmecken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (und Pflanzenöl zum Braten)

Für das Putenrahmgeschnetzelte zunächst das Putenfleisch zuputzen (das heißt allfällige Sehnen und Häutchen entfernen) und in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe oder kleinwürfelig schneiden.

Nun etwas Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch bei großer Hitze rundum kräftig anbraten. Salzen, pfeffern und herausheben. Abgedeckt warm halten. Zwiebeln in die Pfanne geben und bei milder Hitze langsam hell anschwitzen. Mit je einem Spritzer Worcestershiresauce und Zitronensaft ablöschen, Sardellenpaste einrühren und Suppe zugießen. Nach Wunsch würzen und kräftig kochen lassen, bis die Suppe gut eingekocht ist.

Rahm mit Mehl glattrühren, einrühren und die Sauce mollig einkochen lassen. Fleisch wieder zugeben und kurz mitziehen lassen, bis es gar, aber innen noch saftig ist. Nach Geschmack das Putenrahmgeschnetzelte mit einem Schuss Cognac und/oder frisch gehackten Kräutern abschmecken.

Tipp

Je nach Geschmack lässt sich das Putenrahmgeschnetzelte auch mit in Butter gebratenen Champignons oder Pilzen, gekochten Gemüsewürfelchen, Kapern, grünen Pfefferkörnern aus der Lake, Pfefferonischoten sowie verschiedenen Kräutern und Gewürzen abwandeln.

Eine Frage an unsere User:
Welches Gemüse können Sie für dieses Geschnetzelte empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
69 43 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare93

Putenrahmgeschnetzeltes

  1. mastermind
    mastermind kommentierte am 15.03.2017 um 10:34 Uhr

    Welche Beilage gibt's da dazu?Ich schlage vor, Spätzle oder Reis zu reichen.Und um die einigermaßen fade Putenbrust etwas besser zu präsentieren, empfehle ich eine Gorgonzola-Sauce.Im Arbeitsgang gleich wie hier im Rezept, Fleisch rausheben, warm stellen.Dann die Zwiebeln andünsten und den klein geschnittenen Gorgonzola in der tiefen Pfanne schmelzen, etwas Senf und 1 Becher Sauerrahm dazu, gut rühren, damit nix anbrennen kann.Sauce abschmecken, Vorsicht, sehr wenig Salz und Pfeffer geben, da der Gorgonzola selbst recht würzig ist, Fleisch dazu, und weiterköcheln lassen.Gutes Gelingen und Mahlzeit!

    Antworten
  2. Petzibärchen
    Petzibärchen kommentierte am 15.03.2017 um 15:42 Uhr

    Erbsen und Karotten passen wunderbar zum Rahmgeschnetzelten, auch Kohlsprossen.Gerne verwende ich auch rote und gelbe Paprika (nicht nur wegen der Optik!), braune Champignons und frischen Knoblauch. Wenn vorhanden, schneide ich halbierte Cocktailtomaten dazu - diese aber nur mehr erwärmen.

    Antworten
    • crissie
      crissie kommentierte am 15.03.2017 um 18:55 Uhr

      Strankalan sind eine Bezeichnung für Fisolen in Kärnten. In Deutschland bezeichnet man sie als grüne Bohnen.

      Antworten
    • ipscfreak
      ipscfreak kommentierte am 15.03.2017 um 17:15 Uhr

      Strankalan san Fisolen auf Karntnerisch! ;-)

      Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche