Piccalilli

Fermentieren liegt voll im Trend! Zurecht, denn so lassen sich die guten Lebensmittel länger haltbar machen. Das ist gar nicht so schwierig und schmeckt.

Zutaten

  • 500 g Karfiolröschen
  • 250 g Fisolen
  • 250 g Schalotten (oder kleine Zwiebel)
  • 250 g Stangensellerie
  • 250 g Zucchini
  • 250 g Paprika
  • 500 g Karotten
  • 2 EL Salz
  • 1125 ml Weinessig
  • 175 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 6 EL Senfpulver
  • 2 TL Selleriesalz
  • 1 EL Kurkuma
  • 135 g Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Piccalilli zunächst das Gemüse waschen, putzen, ggf. schälen und entkernen. In gleich große, mundgerechte Stücke schneiden.
  2. In eine große Schüssel geben (nicht aus Metall!), mit 90 g Salz einsalzen und für 12-24 Stunden stehen lassen. Immer wieder umrühren und anschließend abtropfen lassen.
  3. 1000 ml Essig mit Zucker erhitzen. Den restlichen Essig mit Senfpulver, Mehl, Selleriesalz und Kurkuma verrühren und zur Essig-Zucker-Mischung geben. Kurz köcheln lassen, danach abkühlen lassen. Das restliche Salz sowie das Gemüse hinzufügen.
  4. In sterile Gläser füllen und luftdicht verschließen. Piccalilli zunächst 1-2 Tage bei Raumtemperatur und danach mindestens 1 Monat an einen kühlen Ort stellen.

Tipp

Piccalilli gekühlt lagern.

Eine Frage an unsere User:
Wozu essen Sie Piccalilli am liebsten?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 25729
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Haben Sie schon einmal fermentiert?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Piccalilli

Ähnliche Rezepte

Kommentare39

Piccalilli

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 15.11.2018 um 16:46 Uhr

    zu Cevapcici

    Antworten
  2. Feuerluzi
    Feuerluzi kommentierte am 14.11.2018 um 11:22 Uhr

    Zu einem Gröstl!

    Antworten
  3. ritag
    ritag kommentierte am 05.02.2018 um 08:52 Uhr

    Fleischkoketten

    Antworten
  4. MIG
    MIG kommentierte am 31.08.2021 um 22:09 Uhr

    zum Käsebrot oder Grillfleisch

    Antworten
  5. marwin
    marwin kommentierte am 31.08.2021 um 15:56 Uhr

    zur Jause zu Köse und Wurst

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Piccalilli