Petersilienwurzelgratin mit Petersilienpesto

Zutaten

Portionen: 4

Für das Gratin:

Für den Salat:

Für das Pesto:

  • 1 Bund Ja! Natürlich Petersilie (gewaschen, gezupft)
  • 1 Ja! Natürlich Knoblauchzehe
  • 1 EL Ja! Natürlich Cashewkerne (geröstet)
  • 50 g Ja! Natürlich Bergkäse (gerieben)
  • 1/2 Ja! Natürlich Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 60-80 ml Ja! Natürlich Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Ja! Natürlich

Zubereitung

  1. Für das Petersilienwurzelgratin mit Petersilienpesto zunächst für das Gratin eine ofenfeste Form buttern.
  2. Milch, Schlagobers, Eier, Senf und 1/3 des geriebenen Bergkäses gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Petersilienwurzelscheiben und Cremechampignonscheiben abwechselnd übereinander legen und die Türmchen liegend in die Form setzen. Die Milchmischung darübergießen und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C für ca. 30 Minuten backen. Danach mit dem restlichen Käse bestreuen, Temperatur im Backrohr auf 180 °C erhöhen und erneut für ca. 10 Minuten backen.
  4. Für den Salat die Petersilienwurzeln mit Apfelessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Für das Pesto alle Zutaten fein pürieren.
  6. Das Petersilienwurzelgratin mit Petersilienpesto und dem Salat anrichten und servieren.

Tipp

Für ein wenig Crunch passen zum Petersilienwurzelgratin mit Petersilienpesto auch frittierte oder im Backrohr getrocknete Petersilienwurzelchips.

Eine Frage an unsere User:
Welches Gemüse würde sich für dieses Rezept Ihrer Meinung nach auch eignen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 1794
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Petersilienwurzelgratin mit Petersilienpesto

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Petersilienwurzelgratin mit Petersilienpesto

  1. katerl19
    katerl19 kommentierte am 17.12.2017 um 12:27 Uhr

    Schwarzwurzeln oder Süßkartoffeln

    Antworten
  2. ritag
    ritag kommentierte am 23.02.2018 um 00:06 Uhr

    Pastinacken

    Antworten
  3. Frosch1972
    Frosch1972 kommentierte am 30.12.2017 um 19:35 Uhr

    Sellerie dürfte in dieser Variante auch wunderbar schmecken.

    Antworten
  4. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 16.12.2017 um 16:14 Uhr

    Fenchel

    Antworten
  5. barnas
    barnas kommentierte am 16.12.2017 um 14:40 Uhr

    Schwarzwurzeln müssten sich gut eignen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Petersilienwurzelgratin mit Petersilienpesto