Paradeiser-Kürbisgulasch

Anzahl Zugriffe: 65.647

Zutaten

Portionen: 4

  •   500 g Muskatkürbis (geschält, entkernt, in größere Würfel geschnitten)
  •   500 g Ja! Natürlich Fleischparadeiser (geschälte, in größere Stücke geschnittene)
  •   700 g Ja! Natürlich Zwiebel (klein geschnittene)
  •   4-5 EL Ja! Natürlich Olivenöl
  •   1 Spritzer Ja! Natürlich Weißer Balsamico Essig
  •   750 ml Gemüsefond (oder Wasser)
  •   1 EL Paradeismark
  •   1 EL Edelsüßer Paprika
  •   1 Prise Rosenpaprika
  •   Salz
  •   Pfeffer
  •   Kümmel (gemahlener)
  •   Majoran (etwas)
Sponsored by Ja! Natürlich

Zubereitung

  1. Für das Paradeiser-Kürbisgulasch in einem Topf mit Olivenöl die Zwiebel goldbraun rösten. Paradeisermark beifügen und ebenfalls kurz durchrösten - paprizieren, mit Essig ablöschen und mit etwas Gemüsefond oder Wasser aufgießen.

    Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen.

    Die Kürbisstücke beifügen und bissfest dünsten.

    Zum Schluss die Paradeiser dazugeben und kurz ziehen lassen - abschmecken. Das Gulasch in tiefen Tellern anrichten und mit Cocktailparadeisern und Kräutern garnieren.

Tipp

Als Beilage passen Butternockerln oder Kartoffelpüree zum Paradeiser-Kürbisgulasch.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

111 Kommentare „Paradeiser-Kürbisgulasch“

  1. luciabader
    luciabader — 5.11.2015 um 13:25 Uhr

    Habs heute gemacht - einfach und lecker. Als Beilage gabs Semmelknödel.

  2. Doris Martin
    Doris Martin — 14.7.2016 um 07:29 Uhr

    eine tolle idee

  3. edith1951
    edith1951 — 26.5.2016 um 13:05 Uhr

    Gutes Rezept, schmeckte der ganzen Familie.

  4. Golino
    Golino — 25.11.2015 um 18:07 Uhr

    lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Paradeiser-Kürbisgulasch