Nudeleintopf mit Sojaschnetzeln

Zubereitung

  1. Für Nudeleintopf mit Sojaschnetzeln zunächst Sojaschnetzel in der Suppe einweichen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Gründlich ausdrücken und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren.
  2. Knoblauchzehe schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Porree und Karotten ebenfalls schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, dabei das Grün für die Garnierung beiseite legen. Basilikum und Thymian waschen und zupfen, dabei ebenfalls etwas für die Garnierung beiseite legen.
  3. Öl in einem großen Topf erhitzen. Frühlingszwiebel (weiß) und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Sojaschnetzel, Porree und Karotten hinzufügen und ca. 3 Minuten rösten. Nudeln, Basilikum und Thymian dazugeben. Mit Gemüsesuppe aufgießen, salzen, pfeffern und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Nudeleintopf mit Sojaschnetzeln in tiefen Tellern oder Schüsseln anrichten, mit Frühlingszwiebelgrün, restlichem Basilikum und Thymian bestreuen und servieren.

Tipp

Nudeleintopf mit Sojaschnetzeln vor dem Servieren zusätzlich mit frisch gehobeltem Parmesan bestreuen.

Sehr gut dazu passt eine Scheibe frisches Bauernbrot.

Eine Frage an unsere User:
Wodurch könnte man die Sojaschnetzel Ihrer Meinung nach ersetzen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 2926
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Für welche Pastasorte entscheiden Sie sich?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nudeleintopf mit Sojaschnetzeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Nudeleintopf mit Sojaschnetzeln

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 13.12.2018 um 15:42 Uhr

    durch gebratene jackfruit-streifen

    Antworten
  2. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 12.12.2018 um 13:50 Uhr

    Bratstreifen aus Kräuterseitlingen

    Antworten
  3. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 11.12.2018 um 11:16 Uhr

    Wenn es vegan bzw. vegetarisch bleiben soll, dann vegane Würstel. Sonst Putenfrankfurter.Allerdings erscheinen mir 400g Sojaschnetzel für 4 Personen viel zu viel! Das Volumen nimmt ja noch um das 2-3 fache zu. Selbst wenn damit nicht das Rohgewicht gemeint sein sollte, erscheint es mir zu viel. Kann es sein, dass sich da ein Fehler eingeschlichen hat? GLG

    Antworten
  4. cfl79
    cfl79 kommentierte am 27.01.2020 um 17:53 Uhr

    am ehesten durch räuchertofu

    Antworten
  5. ritag
    ritag kommentierte am 27.02.2019 um 07:51 Uhr

    Oliventofu

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nudeleintopf mit Sojaschnetzeln