Osterlamm gefüllt mit Marillenmarmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Teig:

Für Fülle & Dekoration:

Zum Bestreichen:

Sponsored by Ja! Natürlich

Für das Osterlamm gefüllt mit Marillenmarmelade ein Dampfl zubereiten. Dafür die Milch leicht erwärmen, mit dem Germ und 1 EL Zucker verrühren. Unter das Mehl mengen und das Dampfl ca. 45 Minuten gehen lassen. Danach mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und zugedeckt weitere 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig zu einer Rolle formen und ca. 2 cm dicke Stücke abschneiden. Die Stücke zu ca. 20 kleinen Kugeln formen, ein Loch hinein drücken mit ca. 1 TL Marillenmarmelade füllen und das Loch wieder verschließen.

Aus den Kugeln einen runden Körper für das Osterlamm formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Aus einem größeren Stück den Kopf formen und aus 3 kleineren Stücken den Schwanz und zwei Füße. Kopf, Füße und Schwanz am Körper des Lamms gut andrücken, damit das Osterlamm zusammenhält. Eine Sultanine als Auge am Kopf fest eindrücken und das Lamm mit einem Geschirrtuch zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Danach mit der Milch-Ei-Mischung einpinseln und im Backrohr bei 160 °C ca. 40 Minuten lang backen. Das Osterlamm gefüllt mit Marillenmarmelade vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Alternativ können Sie das Osterlamm auch mit Powidl füllen.

Eine Frage an unsere User:
Welche österlichen Dekorationstipps haben Sie für das Osterlamm?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
56 30 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare48

Osterlamm gefüllt mit Marillenmarmelade

  1. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 10.04.2017 um 10:33 Uhr

    In ein Osternest mit "grünem" Deko -Gras und ab in den Weihkorb zu den Osterspezialitäten!

    Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 10.04.2017 um 09:21 Uhr

    mit einem Stoffband als Kravatte verzieren

    Antworten
  3. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 10.04.2017 um 09:19 Uhr

    ... mit weißer Schokolade bestreichen und Kokosette darüberstreuen

    Antworten
  4. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 24.04.2017 um 22:35 Uhr

    Mit etwas Marzipan.

    Antworten
  5. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 11.04.2017 um 18:35 Uhr

    statt dem anzuckern Hagelzucker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche