Montafoner "Polmatasche"

Zutaten

Portionen: 4

  • 250 g Polma (oder magerer Topfen)
  • 1/4 l Rahm
  • 3 Stk. Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Mehl
  • 80 g Zucker
  • 3 Stk. Eiklar
  • geriebene Schale und Saft von 1 Zitrone
  • 120 - 150 g Butter oder Butterschmalz
  • 2-3 EL Staubzucker

Topfen, Rahm:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Polmatasche den gut abgetropften Polma in eine Rührschüssel geben. Eidotter, 40 g Zucker, Rahm, Salz und Zitronensäure sowie –saft dazugeben. Kurz durchrühren. Das Mehl darüber sieben und alles gut verrühren. Etwa 20 Minuten rasten lassen.

    In einer zweiten Schüssel die Eiklar halbsteif schlagen, den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiter schlagen, bis die Masse fest ist. Sogleich unter die Topfenmasse heben. Die Hälfte des Butter (Butterschmalz) in einer größeren Pfanne zerlassen und etwa die Hälfte der Topfenmasse hinein geben. Auf einer Seite goldgelb bräunen, wenden, etwas weiterbacken, dann mit Hilfe von zwei Gabeln in Stücke zerteilen und unter weiterem Wenden fertig backen. Warmstellen.

    Die restliche Teigmenge genauso zubereiten. Die Polmatasche auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit reichlich Staubzucker bestreuen.

Tipp

Polma ist ein Produkt das bei der Herstellung von Vorarlberger Sura Kees anfällt.

  • Anzahl Zugriffe: 1448
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Montafoner "Polmatasche"

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Montafoner "Polmatasche"