Marmorkuchen mit Kirschen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 125 ml Öl
  • 125 ml Wasser
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 20 g Kakaopulver
  • 3 EL Amaretto
  • 400 g Kirschen (entkernt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Eier trennen. Zucker mit Eidotter und Vanillezucker sehr schaumig rühren.
  2. Die Eiklar zu festem Schnee schlagen.
  3. Das Backpulver in das Mehl einsieben.
  4. In die Ei-Zucker-Masse abwechseln jeweils Öl und Wasser einrühren. Danach das Mehl untermengen. Zum Schluß vorsichtig den Eischnee unterheben.
  5. Den Kakao mit Amaretto anmischen.
  6. Die Hälfte der Kuchenmasse in eine befettete und mit Mehl ausgestaubte Form geben. In die andere Hälfte die Kakaomischung einmengen und diese ebenfalls in die Form geben. Mit einem Kochlöffel vorsichtig mit einer drehenden Bewegung durch den Teig fahren, um den typischen Marmorkuchen Effekt zu erzielen.
  7. Zum Schluss die Kirschen auflegen und den Kuchen bei 180 °C ca. 1 Stunde backen.

Tipp

Wenn Sie die Kirschen mit etwas Mehl anstauben, sinken sie nicht so tief im Marmorkuchen-Teig ab.

Wenn der Marmorkuchen mit Kirschen auch für Kinder gedacht ist, mischen Sie das Kakaopulver mit Wasser und lassen den Amaretto weg.

  • Anzahl Zugriffe: 115436
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marmorkuchen mit Kirschen

Ähnliche Rezepte

Kommentare88

Marmorkuchen mit Kirschen

  1. Adelaskrilecz
    Adelaskrilecz kommentierte am 01.09.2018 um 19:08 Uhr

    Eine wahre Gaumenfreude

    Antworten
  2. Bachl
    Bachl kommentierte am 23.01.2018 um 18:31 Uhr

    Ich backe nach demselben Rezept, nur mir einem halben P. Backpulver und er geht trotzdem schön auf und wird herrlich flaumig.

    Antworten
  3. stefaniee
    stefaniee kommentierte am 16.06.2017 um 10:32 Uhr

    Sehr leckeres und einfaches Rezept - bei mir war der Kuchen nach ca. 30 Minuten fertig (auf dem Blech)

    Antworten
  4. zimtblau
    zimtblau kommentierte am 30.06.2015 um 11:37 Uhr

    Der sieht wirklich toll aus... ob man den so hinbekommt wie auf dem Foto??? *zweifel*

    Antworten
  5. Huma
    Huma kommentierte am 05.03.2020 um 11:26 Uhr

    Statt der Kirschen mit entkernten Weichsel probiert und ich finde dieses säuerliche passt sehr gut dazu. somit konnte ich gleich einen Teil meiner eingefrorene Früchte verarbeiten.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marmorkuchen mit Kirschen