Marillentopfenstrudel

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Pkg. Blätterteig (ca. 270 g)
  • 250 g Marillen
  • 100 g Magertopfen
  • 50 g Birkenzucker (oder normalen Zucker)
  • 1/2 Zitrone (abgerieben Schale und ausgepresster Saft)
  • 1 Schote(n) Vanille (ausgekratzes Mark)
  • 1 EL Sojajoghurt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Topfen mit Birkenzucker, Vanillemark, Zitronensaft und -schale cremig mischen. Marillen waschen, halbieren und entkernen.
  2. Blätterteig mit dem Backpapier auf dem Backblech aufrollen. Das mittleren Drittel des Teiges der Länge nach mit Topfencreme bestreichen, dabei oben und unten je 2 Finger breit Teig frei lassen.
  3. Marillenhälften mit der Schnittfläche nach unten eng nebeneinander auf die Creme legen. Den freien Teig links und rechts der Creme bis zum Rand schräg nach unten in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden.
  4. Den oberen und den unteren Rand über die Fülle klappen und dann die schrägen Streifen abwechseln von links und von recht über die Fülle legen. Mit dem Jogurt bestreichen und ca. 25 Minuten backen.

Tipp

Statt Marillentopfenstrudel kann man aus diesem Rezept auch jeglichen anderen Strudel mit anderen Obstsorten zubereiten.

Wer mehr Zeit und Lust hat, macht den Blätterteig selbst. Wie man ihn zubereitet sehen Sie hier!

  • Anzahl Zugriffe: 12422
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marillentopfenstrudel

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Marillentopfenstrudel

  1. nordicreiter
    nordicreiter kommentierte am 26.07.2016 um 08:40 Uhr

    Super easy - super lecker!Toller Effekt für die wenige Arbeit. Das Schneiden und Legen der Streifen hat meine Tochter übernommen! Anstatt dem Blätterteig haben wir Mürbteig verwendet, der ist weniger fett. Dieses Rezept können wir uns auch sehr gut mit anderen Früchten (z.B. Heidelbeeren) vorstellen!Danke!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillentopfenstrudel