Marillen-Topfenstrudel

Anzahl Zugriffe: 74.360

Zutaten

  •   500 g Topfen
  •   50 g Butter
  •   etwas Rum
  •   3 Stk. Eier
  •   etwas Salz
  •   100 g Zucker
  •   10 g Vanillepuddingpulver
  •   500 g Marillen
  •   1 Pkg. Blätterteig
  •   1 Stk. Ei (zum Einstreichen)
  •   Staubzucker (zum Bestreuen)
  •   Marillen (für die Garnitur)

Zubereitung

  1. Für den Marillen-Topfenstrudel die Butter mit Zucker und Rum schaumig rühren, Eier einrühren und zuletzt Puddingpulver und Topfen einmengen.
  2. Marillen entkernen und vierteln, zusammen mit einer Prise Salz untermischen. Blätterteig ausrollen, 2-3 Streifen Teig für die Verzierung wegschneiden. Eine Seite des Teiges mit der Topfenmasse belegen, einrollen, mit Ei einstreichen und mit den Streifen verzieren.
  3. Bei 180°C im Rohr backen, bis der Strudel goldbraun ist. Mit Staubzucker bestreuen und mit frischen Marillen servieren.

Tipp

Servieren Sie den Marillen-Topfenstrudel mit geschabter weißer Schokolade!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

12 Kommentare „Marillen-Topfenstrudel“

  1. anita1209
    anita1209 — 24.8.2015 um 12:56 Uhr

    Rezept gut, aber entweder 2 Packungen Blätterteig oder halbe Menge Topfen.

  2. franziska 1
    franziska 1 — 13.7.2021 um 15:29 Uhr

    schmeckt himmlisch

  3. lili
    lili — 18.7.2017 um 12:03 Uhr

    Statt Blätterteig habe ich Strudelteig (2 x 2 Blätter) genommen und hat wunderbar funktioniert bzw. bestens geschmeckt.

  4. Salzerl
    Salzerl — 20.5.2017 um 13:24 Uhr

    Ich hab Heidelbeeren dazugetan. Sehr gut.

  5. ingridS
    ingridS — 17.11.2016 um 19:55 Uhr

    Ich mache es mit Strudelteig, weil uns dieser besser als der Blätterteig schmeckt.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Marillen-Topfenstrudel