Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Marillenknödel aus Erdäpfelteig

Zutaten

  • 500 g Erdäpfel (in der Schale gekocht)
  • 125 g Mehl
  • 1 EL Grieß
  • 1 Ei
  • 20 g Butter
  • Salz
  • 12 Marillen
  • 12 Zucker (Würfel)
  • 50 g Butter
  • 75 g Semmelbrösel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die gekochten Erdäpfel schälen und raspeln oder pressen.
  2. Grieß, Ei, Mehl, Butter und Salz hinzufügen und zu einem weichen Teig zusammenkneten. Etwas ruhen lassen.
  3. Marillen waschen, abtupfen und entkernen, in jede Frucht ein Stück Würfelzucker geben.
  4. In einem großen Kochtopf Wasser erhitzen und etwas salzen.
  5. Aus dem Teig Knödel formen. Dazu je ein kleines Teigstück in der Hand auseinanderdrücken und eine Marille einfüllen.
  6. Den Teig um die Frucht schließen und einen schönen runden Knödel daraus formen. Knödel in das kochende Wasser einlegen und mit dem Kochlöffel von dem Boden lösen. 10-12 Minuten mehr ziehen als kochen.
  7. Restliche Butter erhitzen. Semmelbrösel darin unter Rühren leicht anrösten.
  8. Knödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in den Semmelbröseln wälzen.

Tipp

Statt dem Würfelzucker können Sie auch etwas anderes in die Marille geben. Zum Beispiel Marzipan oder Nougat.

  • Anzahl Zugriffe: 1218
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marillenknödel aus Erdäpfelteig

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marillenknödel aus Erdäpfelteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillenknödel aus Erdäpfelteig