Linzer Kekse

Zutaten

  • 1 EL Staubzucker
  • Weizenvollkornmehl (zum Ausrollen)

Für den Teig:

  • 125 g Butter (weiche)
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 40 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 1/2 TL Backpulver (Weinstein)
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)

Für die Füllung:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Linzer Kekse die Butter in eine Schale geben und mit dem Mixer oder der Küchenmaschine cremig rühren. Haselnüsse, Zucker, Ei, Mehl, Backpulver und Gewürze nach und nach unterziehen.
  2. Den Teig mit den Händen kurz kneten und zu einer Kugel formen. In Folie einschlagen und 1 Stunde kühl stellen. Das Blech einfetten oder mit Backpapier belegen.
  3. Den Teig auf Vollkornmehl auswalken und Kekse ausstechen. Die Kekse auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr ca. 12 Minuten goldbraun backen.
  4. Vom Backblech lösen und auf ein Kuchengitter setzen. Die Hälfte der noch heißen Kekse mit Marmelade bestreichen und jeweils ein zweites Keks darauf legen.
  5. Die Linzer Kekse nach dem Abkühlen nach Wahl ganz beziehungsweise halb mit Staubzucker bestäuben.

Tipp

Die Linzer Kekse können auch mit geriebenen Mandeln gemacht werden. Als Marmelade passt am besten eine Ribiselmarmelade. Sie können aber auch eine andere probieren, wie zum Beispiel Kirsche oder Marille.

  • Anzahl Zugriffe: 2308
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Linzer Kekse

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Linzer Kekse

  1. kleh
    kleh kommentierte am 28.12.2015 um 09:14 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Linzer Kekse