Linzer Augen

Zutaten

Portionen: 4

  • 150 g Mehl (glatt)
  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Dotter
  • 50 g Mandelkerne (geschält, gerieben)
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Pkg. Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Erdbeermarmelade (zum Zusammensetzen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Linzer Augen das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, Butter hineinschneiden und grob vermengen (abbröseln). Den Staubzucker dazusieben und mit dem Dotter, den Mandeln, dem Zitronenabrieb, Vanillezucker und einer Prise Salz schnell zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Für 30 Minuten abgekühlt rasten lassen.
  2. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
    Den Teig messerrückendick auswalken und mit einem gezackten Ausstecher ausstechen. Die halbe Menge der Scheibchen in der Mitte mit einem 1-2 cm großen Loch versehen (z.B. in Stern- oder Herzform). Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backrohr 10 Minuten hellgelb backen.
  3. Die gebackenen Unterteile mit Marmelade bestreichen (in der Mitte etwas mehr Marmelade platzieren, damit das Loch schön gefüllt ist) und mit den Oberteilen zusammensetzen.
  4. Die Linzer Augen mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Wer die Linzer Augen lieber etwas herber mag, kann auch zu einer Preiselbeermarmelade anstatt Erdbeermarmelade greifen.

Eine Frage an unsere User:
Wie bereiten Sie persönlich Ihre Linzer Augen am liebsten zu?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 62127
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Linzer Augen

Ähnliche Rezepte

Kommentare39

Linzer Augen

  1. Natii
    Natii kommentierte am 26.11.2015 um 22:09 Uhr

    Schmeckt auch sehr toll mit Stevia statt dem Zucker!

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 09.12.2018 um 15:54 Uhr

    mit Butter statt Magariene und mit Marillenmarmelade

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 30.10.2018 um 10:19 Uhr

    anstatt der mandeln nehme ich nüsse

    Antworten
  4. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 30.10.2018 um 10:19 Uhr

    mit walnüssen

    Antworten
  5. Frosch1972
    Frosch1972 kommentierte am 02.12.2017 um 23:28 Uhr

    Bei mir müssen sie rund und mit 3 Löchern sein. Außerdem hab ich sie am liebsten mit Ribiselmarmelade gefüllt. :) Ribisel = Johannisbeere ;)

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Linzer Augen