Kürbisragout mit Hendlspießen

Zutaten

Portionen: 2

  • 400 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • 400 g Kürbis (Hokkaido oder Muskat)
  • 1 Stk. Zwiebel (kleine, geschält, feingewürfelt)
  • 2 EL Butterschmalz
  • Pfeffer
  • 400 g Hühnerbrustfilets
  • 1 Stange Sellerie
  • 1/2 Stange Lauch (geputzt und klein gewürfelt)
  • 1 Stk. Karotte (kleine)

Für die Currygewürzmischung:

  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Koriandersamen (zerstoßen)
  • 1 Msp. Fenchelsamen
  • 3 Stk. Pfefferkörner (schwarz, zerstoßen)
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Kardamom
  • 1 Stk. Pimentkorn
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für das Kürbisragout mit Hendlspießen Karotte, Sellerie und die Hälfte der Kürbiswürfel dazugeben. Mit dem selbst gemachten Curry überstäuben, kurz mitanschwitzen, danach mit einem Teil der Suppe aufgießen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten leicht köcheln, nach Bedarf Suppe nachgießen.

Die übrigen Kürbiswürfel dazugeben und ca. 8-10 Minuten weiter mit geringer Hitze köcheln lassen. Nach ca. 4-5 Minuten den Lauch dazugeben.

Zum Schluss den Eintopf mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren, sodass die Kürbiswürfel mit der längeren Garzeit zerfallen. So erreicht man eine Bindung.

Die Hühnerbrust in 4 cm große Würfel schneiden und auf Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne mit dem restlichem Butterschmalz anbraten. Das Kürbisragout mit Hendlspießen anrichten und servieren.

Tipp

Das Kürbisragout mit Hendlspießen mit frischen Kräutern am Schluss verfeinern.

  • Anzahl Zugriffe: 78
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kürbisragout mit Hendlspießen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kürbisragout mit Hendlspießen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbisragout mit Hendlspießen