Kürbiscremesuppe mit Brotchips

Zutaten

Portionen: 6

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Stange(n) Lauch
  • 125 ml Weißwein (Sauvignon aus der Steiermark)
  • 750 ml Gemüsesuppe
  • 250 ml Schlagobers
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Brot (altbacken)
  • Olivenöl
  • Steirerkraft Kürbiskerne
  • Steirerkraft Kürbiskernöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Das altbackene Brot mit der Brotschneidemaschine in hauchdünne Scheiben schneiden (2-3 Scheiben pro Portion).
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Brotscheiben darauf verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und im heißen Rohr goldbraun knusprig rösten.
  3. Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne rösten, bis sie zu knistern beginnen. Aus der Pfanne geben.
  4. Den Lauch halbieren, innen und außen gut waschen und in feine Streifen schneiden. In Butter glasig andünsten. Etwas davon für die Einlage zur Seite geben.
  5. Den klein geschnittenen Kürbis dazugeben und mitanrösten. Mit dem Weißwein ablöschen. Etwas einkochen lassen.
  6. Mit Suppe aufgießen. Das Obers dazugeben und köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Mit einem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  7. Lauchstreifen in tiefen Tellern anrichten und mit der Suppe umgießen.
  8. Die Kürbiscremesuppe mit Kürbiskernen, einem Schuss Kürbiskernöl und den gerösteten Brotchips garnieren und servieren.

Tipp

Das Kürbiskernöl am besten auf den Tisch stellen, damit sich jeder noch selbst nachgießen kann. Beim Kürbiskernöl auf die Herkunft achten. Am besten schmeckt es original steirisch.

Der beim Kochen verwendete Wein passt auch als Getränk dazu!

  • Anzahl Zugriffe: 10330
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kürbiscremesuppe mit Brotchips

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Kürbiscremesuppe mit Brotchips

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 29.06.2017 um 09:43 Uhr

    Das Olivenöl für das Brot fehlt in der Zutatenliste.

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 29.06.2017 um 11:35 Uhr

      Liebe belladonnalena, danke für den Hinweis. Wir haben die Zutat ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
  2. claudia279
    claudia279 kommentierte am 10.07.2015 um 07:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 28.12.2014 um 14:55 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 10.12.2014 um 12:02 Uhr

    Toll

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbiscremesuppe mit Brotchips