Krautstrudel mit Geselchtem

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 900 g Weißkraut
  • 1 Stk. Zwiebel (große)
  • 2 EL Schmalz
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • 300 g Geselchtes (gekochtes)
  • Milch (zum Bestreichen)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung

  1. Für den Krautstrudel die Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Schmalz in einem Topf schmelzen lassen, Zwiebel und Zucker zugeben und hellgelb rösten.
  2. Kraut halbieren, Strunk entfernen und das Kraut etwa. 2 mm dick schneiden. Das Kraut zum Zwiebel geben, würzen, gut vermengen und weich dünsten. Das Kraut sollte dabei braun werden. Abkühlen lassen.
  3. Geselchtes klein würfelig schneiden. Blätterteig aufrollen, in der Mitte einen Streifen Kraut legen, Geselchtes darauf verteilen.
  4. Den Teig rundherum mit Milch bestreichen, links und rechts über die Fülle schlagen, mit Milch bestreichen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 °C Heißluft etwa 30 Minuten backen bis der Strudel eine schöne goldgelbe Farbe hat .

  • Anzahl Zugriffe: 9979
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Krautstrudel mit Geselchtem

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Krautstrudel mit Geselchtem

  1. marwin
    marwin kommentierte am 15.04.2022 um 09:01 Uhr

    schmeckt sehr gut mit Knoblauchsauce

  2. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 29.04.2021 um 19:54 Uhr

    sehr gut

  3. omami
    omami kommentierte am 28.10.2019 um 16:36 Uhr

    Eigentlich das ultimative Nach-Ostern Rezept, wenn man nicht weiss, was man mit dem übrig gebliebenen Osterfleisch machen soll.

  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 23.11.2016 um 21:10 Uhr

    Wir essen am Liebsten eine Knoblauchsauce dazu.

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Krautstrudel mit Geselchtem