Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Kohlrabi-Vollkorn-Ravioli

Zutaten

Portionen: 4

  • 20 g Butter (zum Schwenken)

Für den Ravioliteig:

  • 150 g Vollkornweizenmehl
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Wasser (kalt)
  • 25 g Parmesan (gerieben)
  • 25 g Butter (in kleinen Stücken)
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

Für die Füllung:

Für das Kräuterpesto:

  • Pinienkerne (braun angeröstet)
  • 1/2 Peperoni
  • 10 g Butter
  • 2 Handvoll Spinat (blanchiert)
  • 2 EL Petersilie
  • 100 ml Wasser (kalt)
  • Meersalz
  • Cayennepfeffer
  • 20 g Küchenkräuter (z.B. Liebstöckel, Basilikum, Majoran, fein geschnitten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kohlrabi-Vollkorn-Ravioli zunächst den Ravioliteig herstellen. Dazu Mehl und Salz vermengen. Einen Kranz formen. Sämtliche Ingredienzien in die Mitte geben, zusammenfügen und gut durchkneten. Der Teig soll geschmeidig sein. 2 Stunden ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. Kohlrabi in wenig Butter knackig weichdünsten und würzen. Küchenkräuter beifügen. Auskühlen lassen.
  3. Für das Kräuterpesto die Peperoni abschälen, kleinschneiden und in der Butter weichdünsten. Spinat, Petersilie, Peperoni und Wasser pürieren. Wer das Pesto fester mag, kann ein paar geröstete Pinienkerne mitpürieren.
  4. Den Ravioliteig ganz dünn auswalken (am besten mit einer Nudelmaschine) und rechteckig ausstechen oder -schneiden. Auf die Hälfte der Rechtecke in die Mitte ein wenig Gemüsefüllung legen. Ränder des Teigs mit kaltem Wasser leicht anfeuchten und mit einem weiteren Kreis abdecken. Ränder mit einer Gabel gut glatt drücken. Ravioli in Salzwasser mit einigen Tropfen Öl ca. 5 Minuten al dente kochen. Mit der Schaumkelle herausnehmen und in der warmen Butter schwenken. Ravioli würzen.
  5. Kräuterpesto kurz vor dem Servieren aufwärmen, würzen und Küchenkräuter beifügen. Die Ravioli auf Tellern gleichmäßig verteilen und das heiße Kräuterpesto darauf anrichten. Die Kohlrabi-Vollkorn-Ravioli unmittelbar vor dem Servieren mit Kräutern garnieren.

Tipp

Wer auch bei Kohlrabi-Vollkorn-Ravioli auf Fleisch nicht verzichten möchte, kann in die Füllung fein geschnittene Speckwürfel einarbeiten.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Ravioli?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 10265
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kohlrabi-Vollkorn-Ravioli

Ähnliche Rezepte

Kommentare31

Kohlrabi-Vollkorn-Ravioli

  1. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 08.07.2019 um 14:04 Uhr

    Die Ravioli bissfest kochen

    Antworten
  2. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 30.03.2019 um 22:22 Uhr

    Teigränder fest andrücken und nicht zuviel Fülle einarbeiten

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 05.11.2018 um 09:31 Uhr

    Die Ränder mit einer Gabel eindrücken.

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 20.09.2018 um 12:19 Uhr

    jetzt eine füllung mit frischen pilzen zubereiten

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 20.09.2018 um 12:17 Uhr

    wenn sie beim kochen oben schwimmen sind sie fertig

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kohlrabi-Vollkorn-Ravioli