Zitronen-Ricotta-Ravioli

Zutaten

Portionen: 6

Für den Nudelteig:

  • 250 ml Mehl (doppelgriffig)
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eidotter (groß)
  • Grieß (zum Bestäuben)

Für die Füllung:

Für die Sauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Zitronen-Ricotta-Ravioli zunächst Mehl und Salz in einer großen Backschüssel vermengen. Eidotter hinzufügen und mit einer Gabel einarbeiten. Daraufhin den Teig auf ein leicht bemehltes Brett legen und 8 Minuten lang gut  durchkneten (für den Fall, dass der Teig zu sehr klebt, noch wenig Mehl hinzuügen). Der Teig sollte dann schön elastisch sein. In Folie einschlagen und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Die Zutaten für die Füllung durchrühren.
  3. Teig dritteln und die Drittel nach und nach durch die Nudelmaschine arbeiten. Dabei mit der größten Walzeneinstellung anfangen und so lange kleiner stellen, bis der Teig schön dünn ist. Fertige Teigplatten auf Küchentücher ausbreiten und mit Tüchern abdecken, damit sie nicht austrocknen.
  4. Auf einem ausgebreiteten Teigstrang ca. alle 4 cm einen TL Füllung setzen, ca. 2 1/2 cm vom Seitenrand entfernt. Ränder des Teigs und Zwischenräume mit Wasser bepinseln. Teighälfte über die Füllung klappen, um die Füllung herum glatt drücken, dabei Lufträume ausstreichen und dann mit einem Ausstecher Ravioli ausstanzen oder radeln. Fertige Ravioli mit Grieß bestäuben und einem Küchentuch überdecken.
  5. Für die Sauce die Butter in einer großen, tiefen Bratpfanne zerrinnen lassen, Zesten untermengen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
  6. Derweil einen großen Kochtopf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Ravioli nacheinander 2-3 Minuten al dente kochen. Mit einem Schaumlöffel in einen Durchschlag geben.
  7. 2/3 Tasse Pastawasser mit einem Quirl in die Zitronenbutter rühren bis die Sauce schön seidig ist. Ravioli einfüllen, durchschwenken und 1 Minute simmern lassen.
  8. Die Zitronen-Ricotta-Ravioli in einem Suppenteller anrichten.

Tipp

Wer möchte kann zwei Zitronen in Spalten schneiden und diese halbieren und auch kurz unter die Sauce mischen. Die Zitronen-Ricotta-Ravioli auf den Zitronenscheiben anrichten.

  • Anzahl Zugriffe: 13133
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Haben Sie schon einmal Ravioli selber gemacht?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zitronen-Ricotta-Ravioli

Ähnliche Rezepte

Kommentare39

Zitronen-Ricotta-Ravioli

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 10.03.2016 um 17:58 Uhr

    Es geht nichts über selbst gemachte Ravioli - und diese Füllung ist ein Hammer!

    Antworten
  2. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 04.12.2015 um 15:20 Uhr

    will haben

    Antworten
  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 30.11.2015 um 08:31 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. digiworld
    digiworld kommentierte am 14.01.2019 um 22:51 Uhr

    :-( ich bekomme schon wieder keine rezepte. habe meinen pc durchsucht......nix zu finden.

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 15.01.2019 um 09:37 Uhr

      Liebe digiworld, vielen Dank für die Info! Wir entschuldigen uns für diese Panne und haben uns diesbezüglich soeben per Mail mit Ihnen in Verbindung gesetzt. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zitronen-Ricotta-Ravioli