Kleine Spitzbuben

Zubereitung

  1. Für kleine Spitzbuben zunächst das Mehl in ein Gefäß sieben und die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Dotter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Mandeln in die Mitte einfüllen und alle Zutaten zu einem glatten Mürbteig zusammenkneten. Teig zu einer Kugel rollen und abgedeckt ca. 2 Stunden kühl stellen.
  2. Ofen auf 200 °C vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen, die Arbeitsfläche dünn bemehlen.
  3. Teig portionsweise dünn auswalken und gezackte (oder runde) Kekse in selber Anzahl und Größe ausstechen. Die Hälfte der Kekse in der Mitte nochmals mit einem kleineren Ausstecher durchstechen, sodass ein Loch entsteht. Alle Kekse auf die vorbereiteten Bleche legen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten goldgelb backen. Kekse auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. Marmelade glatt rühren (vorab nach Bedarf fein pürieren). Die Kekse mit Loch in der Mitte dick mit Staubzucker bestreuen. Die restlichen Kekse mit Marmelade bestreichen und mit jeweils einem gelochten Keks abdecken.
  5. Kleine Spitzbuben in einer Keksdose aufbewahren.

Tipp

Kleine Spitzbuben können selbstverständlich auch mit allen anderen Marmeladesorten, z.B. Erdbeermarmelade, zubereitet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 7021
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Variante bevorzugen Sie?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kleine Spitzbuben

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Kleine Spitzbuben

  1. omami
    omami kommentierte am 13.11.2019 um 10:07 Uhr

    Gutes Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kleine Spitzbuben