Klare Rotkrautsuppe mit Butter-Grießnockerl

Zutaten

Portionen: 4

Für die Suppe:

  • 300 g Rotkraut (in Streifen geschnitten)
  • 30 g Karotte
  • 30 g Lauch
  • 30 g Knollensellerie
  • 5 g Ingwer
  • 1000 ml Gemüsefond
  • 3 Eiweiß
  • 10 ml Portwein
  • Salz
  • 1 Zitrone (Saft)

Für die Butter-Grießnockerl:

Zubereitung

  1. Für die klare Rotkrautsuppe mit Butter-Grießnockerl zunächst die Rotkrautstreifen im Gemüsefond 15 Minuten kochen, danach durch ein Sieb passieren und den Saft in einen Topf geben.
  2. Wurzelgemüse schälen und mit dem Lauch im Mixer zerkleinern. Das gut gekühlte Eiweiß mit dem Schneebesen verrühren und mit dem Gemüse vermischen. In die noch warme Suppe unter langsamem Erhitzen einrühren. Die Suppe darf nicht kochen. Das Eiweiß wird durch die Hitze stocken und dabei einen „Kuchen“ bilden. Den Kuchen entfernen, die Suppe mit Portwein, Salz und Zitronensaft abschmecken (durch den Zitronensaft wird sich auch die Farbe von Blau auf Rot ändern).
  3. Für die Grießnockerl Butter mit Grieß und Milch in einen Topf erhitzen und unter langsamem Erhitzen verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wenn der Grießbrei fest ist, vom Herd nehmen, geschlagenes Ei und Dotter dazugeben und dabei sehr schnell vermischen.
  4. Einen Topf mit Salzwasser aufstellen und mit zwei Löffeln Nockerl formen. Ins Salzwasser geben und dabei darauf achten, dass das Wasser am Siedepunkt ist (soll nicht stark kochen). Wenn die Grießnockerln an der Oberfläche schwimmen (nach ca. 10 Minuten), herausnehmen und klare Rotkrautsuppe mit Butter-Grießnockerl servieren.

Tipp

Bei diesem Rezept für klare Rotkrautsuppe mit Butter-Grießnockerl werden aus der Masse für die Grießnockerl ca. 10 Portionen.

Eine Frage an unsere User:
Wie kann man die Rotkrautsuppe Ihrer Meinung nach noch würzen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 19797
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Klare Rotkrautsuppe mit Butter-Grießnockerl

Ähnliche Rezepte

Kommentare54

Klare Rotkrautsuppe mit Butter-Grießnockerl

  1. evagall
    evagall kommentierte am 22.02.2021 um 13:15 Uhr

    ich würde das gekochte Kraut und dem *Gemüsekuchen* für einen Auflauf verwenden, weil mir widerstrebt es, gute Lebensmittel einfach zu entsorgen, nur weil sie nicht zum Rezept passen.

  2. cfl79
    cfl79 kommentierte am 17.01.2020 um 13:01 Uhr

    Kümmel past super dazu

  3. xisi
    xisi kommentierte am 15.09.2019 um 15:50 Uhr

    Kümmel passt gut

  4. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 10.04.2019 um 16:55 Uhr

    mit pfeffer

  5. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 10.04.2019 um 16:55 Uhr

    mit bärlauch

  6. barbaraweidinger79
    barbaraweidinger79 kommentierte am 20.01.2019 um 12:57 Uhr

    mit frischen Orangensaft und Apfelsaft

  7. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 18.01.2019 um 20:02 Uhr

    mit kümmel

  8. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 18.01.2019 um 20:00 Uhr

    mit maggikraut

  9. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 15.01.2019 um 14:32 Uhr

    Knoblauch

  10. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 14.01.2019 um 17:50 Uhr

    Nelken und Piment.

  11. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 14.01.2019 um 09:48 Uhr

    Kümmel

  12. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 11.01.2019 um 19:31 Uhr

    Knoblauch

  13. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 08.01.2019 um 22:29 Uhr

    Knoblauch

  14. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 15.02.2018 um 23:15 Uhr

    zu dem Ingwer der schon drin ist passt etwas Zitronengras

  15. sirkurt
    sirkurt kommentierte am 15.02.2018 um 21:45 Uhr

    Würde einige Rotkrautstreifen beifügen, etwas gemahlenen Kümmel und eventuell ein wenig Kren oder eine Messerspitze Wasabipaste!

  16. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 15.02.2018 um 15:27 Uhr

    etw. knoblauch

  17. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 15.02.2018 um 15:23 Uhr

    mit etw. koriander

  18. Elfi1
    Elfi1 kommentierte am 15.02.2018 um 15:21 Uhr

    Was macht man den mit dem Kraut und dem "Kuchen" aus Eiweiß und Gemüse? Wegschmeißen??

  19. mai83
    mai83 kommentierte am 15.02.2018 um 14:45 Uhr

    gemahlener Kümmel

  20. barnas
    barnas kommentierte am 15.02.2018 um 13:48 Uhr

    mit gehackten Walnüssen

  21. solo
    solo kommentierte am 15.02.2018 um 11:28 Uhr

    Etwas Saft von Bio-Sauerkraut (roh).Beim Salzen aufpassen.

  22. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 15.02.2018 um 10:17 Uhr

    Maroni

  23. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 15.02.2018 um 09:52 Uhr

    Mit gemahlenen Nelken

  24. akinom18
    akinom18 kommentierte am 15.02.2018 um 09:51 Uhr

    Petersilie

  25. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 15.02.2018 um 09:47 Uhr

    Kren

  26. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 15.02.2018 um 09:35 Uhr

    mit Schnittlauch

  27. Fani1
    Fani1 kommentierte am 15.02.2018 um 09:35 Uhr

    Ein paar kleingeschnittene Kartofferl würde ich dazugeben.

  28. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 15.02.2018 um 09:34 Uhr

    Kümmel, Koriander und Chillisalz

  29. failytale
    failytale kommentierte am 15.02.2018 um 09:05 Uhr

    ohne ingwer, mit liebstöckl

  30. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 15.02.2018 um 08:22 Uhr

    mit gemahlenen Kümmel

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Klare Rotkrautsuppe mit Butter-Grießnockerl