Kirschstrudel

Zutaten

Portionen: 12

  • 1 Strudelteig (fertig oder selbstgemacht, siehe Link im Text)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 100 g Butter (geschmolzen, zum Bestreichen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Kirschfülle:

  • 80 g Margarine
  • 150 g Vollkornbrösel (oder "normale" Semmelbrösel)
  • 1 kg Kirschen (entkernt)
  • 100 g Kristallzucker
  • 50 g Walnüsse (gerieben)
  • 1/2 Orange (Schale)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Strudelteig wie beschrieben vorbereiten oder fertigen Strudelteig verwenden.
  2. Die Kirschen waschen, halbieren und entkernen.
  3. Die Margarine in einer Pfanne schmelzen und die Bröseln darin anrösten. Vom Herd nehmen und die Kirschen, Walnüsse und Zucker daruntermischen und gut durchrühren. Die Schale einer halben Orange darüberreiben und etwas abkühlen lassen.
  4. Backrohr auf 200 °C vorheizen.
  5. Einstweilen ein Geschirrtuch mit Mehl bestäuben und den dünn ausgezogenen Strudelteig darauf legen (bei fertigen Strudelteig legen Sie einfach zwei mit Öl bepinselte Strudelteigblätter übereinander).
  6. Die Kirschfülle gleichmäßig auf dem Strudelteig verteilen, dabei das obere Drittel freilassen und mit zerlassener Butter bestreichen.
  7. Die Strudelenden auf der Seite über der Fülle einschlagen und zu einem Strudel rollen.
  8. Den Kirschenstrudel auf ein mit Backpapier belegetes Backblech legen und mit zerlassener Butter bepinseln.
  9. Für ca. 30 Minuten im Backrohr backen und auskühlen lassen.
  10. Mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Außerhalb der Saison können auch Kirschen aus dem Glas verwendet werden. Diese sehr gut abtropfen lassen.

  • Anzahl Zugriffe: 85968
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kirschstrudel

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Kirschstrudel

  1. Doris2003
    Doris2003 kommentierte am 03.06.2020 um 23:49 Uhr

    zur Fülle noch etwas Topfen geben

    Antworten
  2. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 13.02.2016 um 17:56 Uhr

    saftiger wird der Kirschstrudel, wenn man zur Fülle noch Topfen oder Sauerrahm dazugibt

    Antworten
  3. yoyama
    yoyama kommentierte am 05.08.2015 um 13:59 Uhr

    sehr gut !

    Antworten
  4. Andy500
    Andy500 kommentierte am 19.07.2015 um 06:37 Uhr

    Traumhaft...

    Antworten
  5. karolus1
    karolus1 kommentierte am 18.07.2015 um 08:56 Uhr

    gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kirschstrudel