Klassischer Apfelstrudel

Zutaten

Für den Teig:

  • 350 g Mehl (glatt)
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 50 ml Öl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 1500 g Äpfel (nicht wässrig)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 60 g Rosinen (in Rum eingelegt)
  • 50 g Kristallzucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 200 g Semmelbrösel
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 200 g Butter (geschmolzen, zum Bestreichen)
  • Kristallzucker (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den klassischen Apfelstrudel zunächst für den Strudelteig alle Zutaten gut verkneten und den Teig zu einer Kugel formen. In einer geölten Schüssel rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit für die Füllung die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  3. 1/4 der Semmelbrösel, Vanillezucker, Zimt, Rumrosinen, Kristallzucker und Zitronensaft zu den Äpfeln geben und alles gut durchmischen.
  4. Ein großes Küchentuch auf der Arbeitsfläche aufbreiten und mit Mehl bestreuen. Den geölten Strudelteig mit öligen Händen vorsichtig ausziehen, bis er so dünn ist, dass man eine Zeitung darunter lesen könnte. Mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Kristallzucker bestreuen.
  5. Auf das untere Drittel des Teigs die restlichen Semmelbrösel streuen. Die Füllung darauf geben. Den Strudel mithilfe des Stofftuchs straff einrollen und mit der Naht nach unten auf ein gefettetes Blech setzen.
  6. Apfelstrudel mit geschmolzener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C etwa 30-40 Minuten backen.
  7. Die Schritt-für-Schritt-Videoanleitung dazu finden Sie hier.

Tipp

Klassischer Apfelstrudel wird gerne mit Staubzucker bestreut und mit Vanillesauce oder Schlagobers serviert.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit der Strudelteig beim Ausziehen nicht reißt?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 25866
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Mögen Sie Rosinen im Apfelstrudel?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Klassischer Apfelstrudel

Ähnliche Rezepte

Kommentare20

Klassischer Apfelstrudel

  1. Pasticcerina
    Pasticcerina kommentierte am 05.11.2018 um 12:39 Uhr

    Darauf achten, die Finger nach unten zu halten um den Teig beim Ausziehen nicht mit den Fingernägeln zu beschädigen

    Antworten
  2. failytale
    failytale kommentierte am 28.10.2018 um 15:47 Uhr

    semmelbrösel nicht roh hineingeben!!! immer in butter abbraten!! butterbrösel

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 27.10.2018 um 14:17 Uhr

    glattes mehl nehmen

    Antworten
  4. Pesu
    Pesu kommentierte am 06.10.2019 um 19:02 Uhr

    Zum Teig nehm ich kein Ei. Zur Fülle gebe ich auch Nüsse dazu, dafür lass ich die Rosinen weg.

    Antworten
    • miriam_at
      miriam_at kommentierte am 16.02.2020 um 08:37 Uhr

      Genau, der "klassische" Strudelteig wird mit Sicherheit ohne Mehl gemacht. Ich gebe noch einen Spritzer Essig dazu, er wird dadurch geschmeidiger.

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen