Kaiserschmarren

Zubereitung

  1. Für den Kaiserschmarren die gewaschenen Rosinen zuvor in Rum einlegen. Eier trennen. Aus Eigelben, Mehl und nach und nach zugefügter Milch einen Teig rühren.
  2. Die Rumrosinen und die Butter unterziehen. Eiweisse sehr steif aufschlagen. Unter den Teig heben. Das Fett in einer Bratpfanne erhitzen. Den Teig in 4 Portionen je 1/2 cm hoch hineingeben.
  3. Goldbraun rösten, auf die andere Seite drehen, andere Seite ebenfalls braun werden. Den Schmarren mit zwei Gabeln zerreissen.
  4. Anrichten und mit Staubzucker bestäuben.

Tipp

Wer möchte, kann den Kaiserschmarren auch ohne Rosinen machen bzw. mit nicht eingelegten Rosinen.

  • Anzahl Zugriffe: 3333
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kaiserschmarren

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Kaiserschmarren

  1. Bachl
    Bachl kommentierte am 20.04.2018 um 09:18 Uhr

    Gebe ihn auch nie ins Rohr, denn in einer großen Pfanne mit nicht zuviel Teig aufeinmal funktioniert gut. Zum 'Schluß etwas Zuicker drauf und karamelisieren lassen - schmeckt gut

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 01.02.2017 um 21:38 Uhr

    Dazu gehört unbedingt ein Kompott oder ein Mus.

    Antworten
  3. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 08.01.2017 um 18:42 Uhr

    Mache ich auch so,nicht zu viel Teig auf einmal in die Pfanne, braucht man nicht ins Rohr schieben, geht auch so....

    Antworten
  4. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 18.12.2015 um 18:32 Uhr

    klassisch gut

    Antworten
  5. JJulian
    JJulian kommentierte am 17.11.2015 um 00:26 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kaiserschmarren