Huhn im Bierteig

Anzahl Zugriffe: 86.230

Zutaten

Portionen: 4

  •   1,5 kg Hühnerteile (gekocht)
  •   125 ml Bier
  •   80 g Mehl
  •   1 EL Öl (oder 20 g Butter)
  •   1 Eiklar
  •   Salz
  •   Schmalz (zum Backen)

Zubereitung

  1. Die weich gekochten Hühnerteile abkühlen lassen und in beliebige Stücke schneiden. Für den Bierteig Mehl in eine Schüssel geben, Bier unter ständigem Rühren darunter mischen und 10 Minuten quellen lassen. Eiklar zu Schnee schlagen und gemeinsam mit Öl und Salz unterheben. Hühnerteile durch den Bierteig ziehen und in heißem Schmalz goldbraun backen. Herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipp

Für den Backteig kann anstelle von Bier auch trockener, steirischer Weißwein - vermischt mit einem Eidotter - verwendet werden.
BEILAGENEMPFEHLUNG: Käferbohnen oder Bohnenschotensalat

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

8 Kommentare „Huhn im Bierteig“

  1. MIG
    MIG — 28.9.2022 um 23:36 Uhr

    ich gebe noch Speisestärke und Eigelb zum Teig und lasse ihn ca. 30 Minuten quellen, das ergibt eine besonders knusprige Kruste beim Ausbacken. Dazu süß-saure Sauce und Basmatireis

  2. franziska 1
    franziska 1 — 6.9.2022 um 19:13 Uhr

    tolles Rezept, sehr schmackhaft

  3. Wuppie
    Wuppie — 27.1.2018 um 10:12 Uhr

    und wie weichkochen- wie einer Suppe? Oder nur in Salzwasser oder wie?

    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at — 29.1.2018 um 15:42 Uhr

      Liebe Wuppie, wenn Sie die Hühnerstücke kleiner schneiden (3-4 cm), können diese auch roh gebacken werden. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

  4. l.isa.s
    l.isa.s — 16.4.2017 um 07:47 Uhr

    ... hier passt gut dazu: eine Sweet-Chilli-Sauce

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Huhn im Bierteig