Hirschrücken an Rotweinrübenkrautsauce mit Rosenkohl und Lippischem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Hirschrücken und Rosenkohl::

  • 700 g Hirschrücken, pariert (*)
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1000 g Rosenkohl, kleine Rosen
  • Muskat

Lippischer Kastenpickert::

  • 250 g Mehl
  • 15 g Germ
  • 25 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • 125 g Rosinen
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Semmelbrösel
  • 100 g Butter

Rotweinrübenkrautsauce::

  • Knochen von dem Hirschrücken, zerkleinert
  • 350 ml Trockener Deutscher Rotwein (Ahr)
  • 3 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 1 EL Rübenkraut
  • 100 g Butter, eisgekühlt

(*) aus heimischen Revieren; ersatzweise Damhirschruecken Hirschrücken und Rosenkohl: * Hirschrücken kurz in Butter anbraten, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und im Backrohr bei 180 °C circa 15 Min. in der Fettpfanne dünsten.

* Rosenkohl kurz in Wasser machen, abschrecken, vor dem Servieren in Butter schwenken und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Lippischer Kastenpickert:

bei geschlossenem Deckel gehen.

* Teig in eine ausgebutterte und mit Semmelbrösel ausgestäubte Kastenform gleichmäßig verteilen.

* Im Backrohr bei 170 °C 60 bis 80 Min. goldgelb backen, auskühlen.

* Kastenpickert vor dem Servieren in fingerdicke Scheibchen schneiden und von beiden Seiten in ein klein bisschen Butter anbraten.

Rotweinrübenkrautsauce: * Für die Sauce die Knochen von dem Hirschrücken in wenig Fett scharf anbraten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mit einem Schuss Rotwein löschen.

* Zwiebeln reinigen und hacken und in Butter glasig weichdünsten, zu den Knochen Form.

* Etwas Wasser aufgießen und reduzieren, folgend den übrigen Rotwein aufgießen und ebenfalls reduzieren.

* Knochen herausnehmen, Sauce durch ein feines Sieb aufstreichen, mit Rübenkraut andicken und vor dem Servieren eisgekühlte Butter in Flocken einmontieren.

Dazu schmecken Erdäpfeln.

Kastenpickert

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Hirschrücken an Rotweinrübenkrautsauce mit Rosenkohl und Lippischem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche