Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Hirschragout in Rotwein-Schokolade-Sauce

Zutaten

Portionen: 4

  • 600 g Hirschfleisch (grob gewürfelt)
  • 25 ml Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz)
  • 100 g Zwiebeln (klein gewürfelt)
  • 5 g Knoblauch (gehackt)
  • 80 g Knollensellerie (gewürfelt)
  • 80 g Äpfel (gewürfelt)
  • 20 g Paradeismark
  • 100 ml Rotwein
  • 600 ml Wildfond
  • 50 g Preiselbeermarmelade
  • Wacholderbeeren
  • Lorbeerblatt
  • Piment
  • 1 TL Orangenschale
  • 1 Prise Zimt
  • 75 g QimiQ Saucenbasis
  • 70 g Schokolade (dunkel, 40-60 % Kakaoanteil, gehackt)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Rezepte von QimiQ - Einfach, schnell und leicht kochen!

Zubereitung

  1. Für das Hirschragout in Rotwein-Schokolade-Sauce zunächst Fleischwürfel mit Salz und Pfeffer würzen, in Öl scharf anbraten und aus dem Topf herausnehmen.
  2. Zwiebeln, Knoblauch, Knollensellerie und Äpfel im Bratensatz anrösten, Paradeismark dazugeben und mitrösten.
  3. Mit Rotwein ablöschen, mit Wildfond aufgießen. Fleisch, Marmelade und Gewürze dazugeben und weich kochen.
  4. Fleisch herausnehmen. Sauce passieren und aufkochen. Fleisch wieder hineingeben.
  5. Mit QimiQ Saucenbasis verfeinern. Zum Schluss die Schokolade einrühren und schmelzen lassen. Das Hirschragout in Rotwein-Schokolade-Sauce eventuell nachwürzen.

Tipp

Servieren Sie den Winterklassiker Hirschragout in Rotwein-Schokolade-Sauce mit Apfelrotkraut und Topinamburchips.

  • Anzahl Zugriffe: 9997
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Hirschragout in Rotwein-Schokolade-Sauce

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Hirschragout in Rotwein-Schokolade-Sauce

  1. Mäusekind
    Mäusekind kommentierte am 17.09.2017 um 11:55 Uhr

    was kann ich statt qimiq sossenbasis nehmen

    Antworten
  2. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 27.01.2016 um 18:32 Uhr

    ich verwende zum Anbraten von Wild immer Butterschmalz, ich finde, dass bringt einen feinen Geschmack

    Antworten
  3. flunda
    flunda kommentierte am 13.12.2015 um 18:16 Uhr

    Wow! Das schaut sehr lecker aus! Welches Hirschfleisch genau nimmt man denn für Ragout?

    Antworten
  4. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 27.11.2015 um 12:06 Uhr

    gut.

    Antworten
  5. alex64
    alex64 kommentierte am 17.11.2015 um 21:02 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hirschragout in Rotwein-Schokolade-Sauce