Heringskranz

Anzahl Zugriffe: 45.876

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

  •   300 g Mehl (universal)
  •   125 ml Milch (lauwarm)
  •   1 Prise Salz
  •   20 g Germ (frisch, 1/2 Würfel Germ)
  •   30 g Butter (geschmolzen)
  •   1 Eidotter
  •   1 TL Zucker

Für die Fülle:

  •   etwas Butter (zum Bestreichen)
  •   2 Heringslappen
  •   60 g Butter (zimmerwarm)
  • 300 g Erdäpfel
  • 1 Apfel
  •   150 g Sauerrahm
  •   Salz
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Heringskranz zunächst den Teig zubereiten.
    Dazu den Germ mit Zucker und der lauwarmen Milch zu einem Dampfl vermengen. Für ca. 15 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen.
  2. Eidotter, Butter, Mehl und Salz hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Die Teigkugel mit eine Schüssel geben, mit einem Geschirrtuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Bereiten Sie einstweilen nach diesem Rezept den Heringskäse zu.
  4. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Mit geschmolzener Butter bestreichen und den Heringskäse danach gleichmäßig verteilen. Mit gehacktem Schnittlauch bestreuen und zu einer langen Teigrolle einrollen.
  6. Die Teigrolle in der Mitte mit einem scharfen Messer so halbieren, dass am oberen Rand ca. 5 cm ganz bleiben (s. Foto).
  7. Nun die beiden Teigstränge übereinander schlagen, bis ein schön geflochtener Zopf entsteht. Den Zopf zu einem Kranz formen und mit etwas Butter bestreichen.
  8. Im Ofen für ca. 40-45 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Sollte der Heringskranz zu schnell Farbe annehmen, so decken Sie ihn nach ca. 10-15 Minuten mit einer Alufolie ab.

Zur Schritt-für-Schritt-Anleitung

Tipp

Dieser Heringskranz macht jeden Heringsschmaus zu etwas ganz besonderem. Nach Belieben können Sie die Füllung auch durch Lachs mit Crème fraîche oder ein Kräuterpesto ersetzen.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte man den Heringskranz Ihrer Meinung nach noch füllen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Heringskranz

Ähnliche Rezepte

69 Kommentare „Heringskranz“

  1. Renate Mayer
    Renate Mayer — 14.2.2018 um 09:05 Uhr

    Wenn schon Fisch dann kann ich mit Räucherforellenaufstrich gut vorstellen oder ganz etwas anderes wie z.B. Feta abgetrieben mit griechischer Joghurt, vielen Kräutern, Knoblauch, ev. auch kleingeschnittenen getrockneten Tomaten oder schwarzen Oliven. Jeder kann dabei seiner Phantasie und Vorlieben freien Raum geben. Es lädt direkt zum Experimentieren ein, finde ich.

  2. Huma
    Huma — 3.3.2022 um 06:42 Uhr

    Wo es derzeit frischen Bärlauch gibt, dann würde ich diesen zur Fülle verwenden.

  3. yoyama
    yoyama — 25.2.2022 um 08:40 Uhr

    Lachs mit Crème fraîche

  4. franziska 1
    franziska 1 — 17.2.2021 um 15:28 Uhr

    gute Idee mit Dille sehr gut

  5. hoebi82
    hoebi82 — 7.3.2019 um 09:52 Uhr

    Mit Dille

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Heringskranz