Heidelbeerknödel

Zutaten

Portionen: 4

  • 600 g Erdäpfel (gekocht, geschält und durch die Erdäpfelpresse gepresst)
  • 2 Stk. Eidotter (oder ein Ei)
  • 200 g Mehl (griffig)
  • 150 g Grieß
  • 100 g Margarine
  • 300 g Heidelbeeren
  • 5 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 5 EL Butter
  • 5 EL Brösel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Heidelbeerknödel aus den Erdäpfeln, dem Mehl, der Margarine und dem Grieß und dem Ei einen Teig kneten. Die Heidelbeeren mit Zimt und Zucker mischen.
  2. Vom Teig kleine Stücke abtrennen, flachdrücken, mit je einem TL Heidelbeeren füllen und zu einem Knödel drehen. Im siedenden Wasser langsam kochen bis die Knöderl oben "tanzen".
  3. Dann die Knödel abseihen. Butter und Brösel in einer Pfanne rösten, Knöderl hineingeben und wälzen. Mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Ganz Süße machen die Heidelbeerknödel mit Marzipan oder einem Stückchen weiße Schokolade. Einfach zu den Heidelbeeren noch dazugeben, bevor man sie zu Knödeln formt und kocht.

  • Anzahl Zugriffe: 5512
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Heidelbeerknödel

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Heidelbeerknödel

  1. katie01
    katie01 kommentierte am 06.01.2018 um 09:57 Uhr

    Ich bevorzuge Marillen/Erdbeeren als Füllung aber Heidelbeeren sind auch nicht schlecht.

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 19.09.2015 um 21:03 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Camino
    Camino kommentierte am 17.08.2015 um 12:10 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. evagall
    evagall kommentierte am 28.07.2015 um 20:04 Uhr

    Perfekt, ich liebe Erdäpfelteig und Heidelbeeren, also muß die Kombination einfach gut sein

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Heidelbeerknödel