Hascheeknödel mit Gulaschsaft

Zutaten

Portionen: 4

Für den Kartoffelteig:

Für die Füllung:

Für die Beilage:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Hascheeknödel mit Gulaschsaft erst den Kartoffelteig zubereiten. Dafür die Kartoffeln kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Eidotter, Salz und Mehl hinzugeben und zu einem Teig zusammenarbeiten.

Teig kurz rasten lassen und zu einer Rolle formen. Die Wurstreste mit Zwiebel und Knoblauch anbraten. Nach Belieben würzen und mit Kräuter verfeinern.

Den Teig in gleich große Stücke schneiden und mit der Wurstfülle füllen und zu Knödel formen. Die Knödel etwa 15 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Sauerkraut kochen und Gulaschsaft zubereiten.

Tipp

Als Beilage eignet sich zu den Hascheeknödel mit Gulaschsaft sehr gut Sauerkraut. Auch Kartoffel, die übergeblieben sind, können verwendet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1341
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Hascheeknödel mit Gulaschsaft

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Hascheeknödel mit Gulaschsaft

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 19.12.2017 um 21:44 Uhr

    HERRLICHES ESSEN GEHT AUCH GRÜNER SALAT DAZU..

    Antworten
  2. Rittmeister
    Rittmeister kommentierte am 16.12.2017 um 17:00 Uhr

    Wir essen es auch mit Gulaschsaft...schmeckt fantastisch

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hascheeknödel mit Gulaschsaft