Gschmackiges Erdäpfelgulasch

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 kg Erdäpfel (speckig, geschält und geviertelt)
  • 150 g Bauchspeck (durchzogen, würfelig geschnitten)
  • 500 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 80 g Schweineschmalz (ca., oder Butterfett)
  • 40 g Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 l Rindsuppe
  • 200 g Debreziner (dünn geschnitten)
  • 250 ml Sauerrahm
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • 1 TL Kümmel
  • 2 TL Majoran
  • 3 Zehe(n) Knoblauch (bis 4, fein gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kümmel, Majoran und den gehackten Knoblauch vermischen. Beiseitestellen.
  2. Speck und Zwiebeln in Schmalz goldgelb anrösten. Paprika, Tomatenmark und das Gemisch von Kümmel, Majoran und Knoblauch dazugeben. Kurz mitrösten. (Dabei aufpassen, dass das Paprikapulver nicht anbrennt, sonst wird das Gulasch bitter!)
  3. Mit der Rindsuppe aufgießen, salzen und aufkochen lassen. Danach die geviertelten, geschälten Erdäpfel dazugeben und weich kochen (Dauer je nach Größe der Erdäpfel ca. 20 Minuten).
  4. Zum Schluss die geschnittenen Debreziner dazugeben. Nochmal alles kurz durchziehen lassen. Kurz vorm Anrichten den Sauerrahm mit dem Mehl vermischen und zum Erdäpfelgulasch dazugeben. Mahlzeit!

Tipp

Hat man keine Debeziner zur Hand, passen auch Knoblauchwurst oder Frankfurter zum Erdäpfelgulasch. Auch die so genannten Dürren passen geschmacklich sehr gut. Ich mag das Rezept gerne, weil es auch ohne Gulaschwürfel wunderbar würzig schmeckt. Selbstverständlich kann man aber ganz nach Belieben einen halben Würfel Gulaschsaft dazugeben, ich mach das manchmal alleine wegen der Farbe. Mag es jemand gerne schärfer, entweder mehr Knoblauch dazugeben oder 2 dag scharfen Paprika und mit 2 dag edelsüßem mischen.

  • Anzahl Zugriffe: 5465
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Gschmackiges Erdäpfelgulasch

  1. solo
    solo kommentierte am 17.10.2016 um 17:08 Uhr

    Köstlich. Ich habe noch ungarische Gulaschpaste dazugegeben. Verfeinert den Geschmack, ist aber konserviert.

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 11.10.2015 um 12:31 Uhr

    gibt es demnächst

    Antworten
  3. sarnig
    sarnig kommentierte am 05.08.2015 um 11:51 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Camino
    Camino kommentierte am 16.07.2015 um 12:32 Uhr

    Werde ich ausprobieren!

    Antworten
  5. liskama
    liskama kommentierte am 25.02.2015 um 12:16 Uhr

    Dieses Gulasch wird sämiger und ist nicht so flüssig.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gschmackiges Erdäpfelgulasch