Graubrot mit scharfen Champignons und Rucola

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 Handvoll Rucola
  • 2 Scheibe(n) Graubrot
  • 2 EL Chilibutter
  • 1 Zwiebel (klein, rot)
  • 1 Spitzpaprika (rot)
  • Chiliflocken (frisch gemahlen, aus der Mühle)
  • etwas Salz (aus der Mühle)
  • etwas Pfeffer (aus der Mühle)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Graubrot mit scharfen Champignons und Rucola zunächst die Champignons, mit einem Bürstchen putzen und blättrig schneiden.
  2. Die Spitzpaprika waschen, teilen, das Kerngehäuse sowie die Fruchtwände entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  3. Den Rucola waschen, trocken schütteln und verlesen. Das Graubrot auf einen Teller legen und den Rucola darüber verteilen. In einer kleinen Pfanne die Chili Butter erwärmen und die Zwiebel darin dünsten.
  4. Paprika und wenig später auch die Schwammerl dazugeben. Alles unter Rühren gut anschwitzen, bis die Schwammerl ihre Flüssigkeit verloren haben. Mit Salz, Pfeffer und Chili-Flocken aus der Mühle würzen.
  5. Die Schwammerlmasse auf dem Rucola verteilen und das Graubrot mit scharfen Champignons und Rucola serviern.

Tipp

Wer möchte, kann noch Salami oder Rohschinken auf das Graubrot mit scharfen Champignons und Rucola geben.

  • Anzahl Zugriffe: 2028
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Graubrot mit scharfen Champignons und Rucola

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Graubrot mit scharfen Champignons und Rucola

  1. Wienerwaldfee
    Wienerwaldfee kommentierte am 06.08.2016 um 09:20 Uhr

    Bitte in der Zutatenliste die Champignons ergänzen.

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 28.04.2016 um 21:54 Uhr

    Ich stelle mir das noch ein wenig besser vor, wenn das Brot zuvor getoastet wird. Ansonsten: Superb!

    Antworten
    • lsfabian
      lsfabian kommentierte am 29.04.2016 um 08:10 Uhr

      ja bestimmt auch lecker .. und vielleicht noch mit etwas Knoblauch abgerieben .. Danke für die Idee

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Graubrot mit scharfen Champignons und Rucola