Grießschmarren mit Apfelmus

Für den Grießschmarren mit Apfelmus den Backofen auf 180° C vorwärmen. Für den Grießschmarrn die Rosinen in kochend heißem Wasser blanchieren. Anschließend mit Rum begießen und etwas durchziehen l

Zutaten

Portionen: 4

Grießschmarren:

Apfelmus:

  • 8 Äpfel
  • 250 ml Weißwein
  • 2 Semmeln (vom Vortag)
  • 2 EL Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Zitrone
  • Zimt (Pulver)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Grießschmarren mit Apfelmus den Backofen auf 180° C  vorwärmen.
  2. Für den Grießschmarrn die Rosinen in kochend heißem Wasser blanchieren. Anschließend mit Rum begießen und etwas durchziehen lassen. Feine Streifchen von der Zitronenschale abschneiden (Zesten).
  3. Milch aufkochen, den Grieß einrieseln und aufquellen lassen. Eier, Salz, Vanillezucker, eine Prise Zucker, die Rumrosinen und Zitronenzesten beifügen. Den Schmarren in Butter herausbraten, die Masse abkühlen lassen und in Stückchen reißen.
  4. Eine ofenfeste Form mit 60 Gramm zerflossener Butter auspinseln. Den in Stückchen gerissenen Griesschmarren 20 Minuten bis eine halbe Stunde im Ofen backen bis er Farbe annimmt.
  5. Die Walnüsse hacken.
  6. Wenn der Grießschmarren etwas ausgekühlt ist, diesen ein paarmal mit einem Löffel auflockern. Vor dem Servieren mit Staubzucker und Walnüssen bestreuen.
  7. Für das Apfelmus die Zitrone ausdrücken. Semmeln in kleine Stückchen schneiden.
  8. Äpfel schälen, entsteinen und in schmale Scheiben schneiden. Sofort mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und mit dem Wein bedecken.
  9. Semmeln- und Äpfelscheiben mit Zimtpulver in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze weich kochen. Vom Herd nehmen und durch ein Sieb passieren (nach Bedarf mit etwas Wasser verdünnen). Zucker und Butter beifügen und unter durchgehendem Rühren langsam heiß machen - aber nicht mehr zum Kochen bringen!
  10. Den Grießschmarren mit Apfelmus servieren.

Tipp

Grießschmarren mit Apfelmus schmeckz auch mit frischen Beeren!

  • Anzahl Zugriffe: 12758
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Grießschmarren mit Apfelmus

  1. evagall
    evagall kommentierte am 15.10.2016 um 22:31 Uhr

    bei uns gibt es immer frisches Apfelkompott dazu

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grießschmarren mit Apfelmus