Grenadiermarsch

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Erdäpfel
  • 200 g Teigwaren (Fleckerln, Spiralen, Bandnudeln o.Ä.)
  • 2 EL Schweineschmalz (oder Butterschmalz)
  • 50 g Frühstücksspeck (im Ganzen)
  • 50 g Extrawurst (oder Leberkäse im Ganzen)
  • 1 Stk. Zwiebel (fein gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • 1 Msp. Paprikapulver (nach Belieben)
  • 1 EL Petersilie (fein gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Erdäpfel waschen, mit der Schale in Salzwasser kochen, Schale vorsichtig abziehen, die Erdäpfel in messerrückendicke Scheiben schneiden und beiseite stellen.
  2. In einem anderen Topf die Teigwaren bissfest kochen, kalt abschrecken und ebenfalls beiseite stellen. In einer Pfanne das Schmalz zerlassen, würfelig geschnittenen Speck und Extrawurstwürfel darin anrösten, danach die fein gehackte Zwiebel beigeben und goldgelb rösten.
  3. Dann zunächst die Erdäpfelscheiben hinzufügen und beidseitig goldbraun rösten. Erst am Schluss die Teigwaren unterheben und alles mit Salz, Pfeffer, Majoran und eventuell auch etwas Paprika würzen. Mit Petersilie bestreut servieren.
  4. Als Alternative kann man den Grenadiermarsch statt in der Pfanne im auf 220 °C vorgeheizten Backrohr 10 bis 15 Minuten lang gratinieren.

Tipp

Besonders wohlschmeckend und noch etwas saftiger gerät der Grenadiermarsch, wenn man vor dem Servieren noch 2 bis 3 Eier darüber schlägt und diese unter ständigem Rühren kurz stocken lässt.

  • Anzahl Zugriffe: 94133
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare17

Grenadiermarsch

  1. omami
    omami kommentierte am 08.11.2019 um 14:12 Uhr

    Und wenn ich ein hartes Käserestl finde, wird auch das noch drübergerieben

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 28.05.2019 um 08:35 Uhr

    bei uns wurde der grenadiermarsch traditionell mit fleckerl gemacht, und grammeln mussten unbedingt dazu, ebenso paprikapulver. ansonsten ist es perfekt zur restlverwertung, man kann jede art von fleisch- und wurstwaren verwenden.

    Antworten
  3. milka74
    milka74 kommentierte am 27.09.2016 um 08:13 Uhr

    Ich nehm statt Nudeln Semmelknödel, ich mag es nicht mit Nudeln. Bei uns immer das Restlessen, wenn ich Semmelknödel gemacht habe - mache extra zuviel

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 15.01.2016 um 17:36 Uhr

    mit Selchwürstel schmeckts besonders gut....

    Antworten
  5. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 25.12.2015 um 14:08 Uhr

    ein beliebter Klassiker !

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grenadiermarsch