Grazer Triet

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Vanilleschote
  • 450 g Kristallzucker
  • 100 g Butter
  • 8 Eier
  • 600 g Mehl
  • Butter (zum Ausstreichen des Blechs)
  • 0,7 l Zweigelt (oder anderer Rotwein)
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 1 Zimtrinde
  • 2 Gewürznelken
  • Obers (geschlagen als Garnitur)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer auskratzen und das klein gehackte Mark mit Zucker, Butter und Eiern schaumig rühren. Dann nach und nach Mehl langsam unterrühren, bis ein dickflüssiger, aber doch kompakter Teig entsteht. Auf ein befettetes Backblech daumendick auftragen und etwa 25 Minuten backen. Triet erkalten lassen, in Schnitten schneiden und diese im heißen Backrohr oder einer Teflonpfanne kurz aufbähen. Inzwischen den Zweigelt mit den Aromaten erhitzen, bis er zu schäumen beginnt. Die Triet auf Suppenteller verteilen und den Glühwein durch ein Sieb darüber seihen. Kurz durchziehen lassen, bis der Teig die Flüssigkeit nahezu aufgesogen hat, und portionsweise, eventuell mit etwas Schlagobers garniert, kalt servieren.

Tipp

Statt der Vanille kann man selbstverständlich auch ein bis zwei Päckchen Vanillinzucker verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 7012
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Grazer Triet

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 18.11.2015 um 09:04 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 02.08.2015 um 20:33 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Romy73
    Romy73 kommentierte am 26.06.2015 um 13:58 Uhr

    toll

    Antworten
  4. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 14.06.2014 um 08:05 Uhr

    leckter

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grazer Triet