Maronischnitten

Zutaten

Portionen: 20

  • 5 Eier
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Vanillezucker
  • 125 ml Öl
  • 125 ml Wasser
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • 100 g Maronipüree
  • Sauerkirschen

Für die Maronicreme:

  • 2 Becher Schlagobers
  • 2 EL Rum
  • 100 g Staubzucker
  • 200 g Maronipüree
  • 4 Blatt Gelatine
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eiklar zu steifem Schnee schlagen.
  2. Dann in einer Schüssel Dotter, Staubzucker, Vanillezucker schaumig schlagen und nach und nach Öl und Wasser unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Kakaopulver versieben und unter die Dottermasse rühren. Zum Schluss den geschlagenen Eischnee unterheben.
  4. Backblech mit Backpapier auslegen und Biskuitmasse darauf verteilen und bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.
  5. Für die Maronicreme Schlagobers schlagen und Staubzucker unterrühren.
  6. Gelatine in Wasser einweichen und ausdrücken. Rum erwärmen und die Gelatine darin auflösen und mit dem Maronipüree verrühren.
  7. Anschließend das Maronipüree zum geschlagenen Schlagobers dazugeben und alles verrühren.
  8. Biskuit mit Backrahmen umstellen und Creme auf das Biskuit streichen.
  9. Restliches Marionipüree durch eine Kartoffelpresse drücken und auf den Maronischnitten verteilen.

Tipp

Besonders dekorativ sehen die Maronischnitten aus, wenn Sie vor dem Servieren noch einige Schokoladenflocken darüberstreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 110837
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Maronischnitten

Ähnliche Rezepte

Kommentare43

Maronischnitten

  1. Gast kommentierte am 30.09.2017 um 13:21 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Nala888
    Nala888 kommentierte am 20.11.2015 um 05:53 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Pico
    Pico kommentierte am 04.11.2015 um 12:10 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. heuge
    heuge kommentierte am 13.10.2015 um 18:48 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 03.03.2015 um 06:00 Uhr

    köstlich

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Maronischnitten