Gorgonzola-Rucola-Fondue mit Schwammerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Fonduemasse:

Zum Eintauchen:

  • 500 g Schwammerl (Ihrer Wahl)
  • 600 g Erdäpfel
  • 2 Stk. Baguette
Auf die Einkaufsliste

Für das Gorgonzola-Rucola-Fondue mit Schwammerln den Käse grob raspeln. Die Erdäpfel schälen und weich kochen. Rucolasalat waschen, trocken schleudern und in mundgerecht zerteilen. Die Schwammerln reinigen, in mundgerechte Stückchen zerkleinern, in eine Schüssel geben und Zitronensaft beträufeln.

Knoblauch schälen und halbieren und mit einer Knoblauchhälfte die Innenseite des Fondutopf bestreichen. Restlichen Knoblauch fein hacken.

Den Käse in den Fonduetopf geben, die zweite, gehackte Knoblauchhälfte dazu geben, Weißwein dazu leeren und die Masse aufkochen.

Die Speisestärke im Schnaps glatt verrühren und unter die Käsemasse mischen, mit Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.

Kurz bevor das Fondue serviert wird, Gorgonzola und Rucola untermengen. Nun können ganz nach Lust und Laune Schwammerl, Erdäpfel oder auch Brot und Baguette in das Gorgonzola-Rucola-Fondue eingetaucht werden.

Tipp

Für das Gorgonzola-Rucola-Fondue können die Schwammerln für einige Minuten vorblanchiert werden. Sie sind dann leichter verdaulich. Verwenden Sie zum Blanchieren Zitronenwasser.

Was denken Sie über das Rezept?
15 4 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare21

Gorgonzola-Rucola-Fondue mit Schwammerln

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 26.12.2016 um 22:29 Uhr

    Muss ich unbedingt probieren, habe Schwammerln oder Kartoffeln noch nie im Fonduetopf eingetaucht, immer nur als Beilage verwendet!

    Antworten
  2. giuliana
    giuliana kommentierte am 29.12.2015 um 14:03 Uhr

    mmmh

    Antworten
  3. katerl19
    katerl19 kommentierte am 27.12.2015 um 10:47 Uhr

    Eine geschmacklich tolle Variante! Super passt Mangochutney dazu!

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 27.12.2015 um 07:48 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 26.12.2015 um 16:01 Uhr

    gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche