Glutenfreie Marillenpalatschinken

Diese Palatschinken werden genauso zubereitet, wie Palatschinken mit Weizenmehl und gelingen ganz hervorragend.

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst den Palatschinkenteig vorbereiten.
  2. Dafür Eier, Mehl, Milch, Mineralwasser, Honig, Salz und Muskat mit dem Schneebesen zu einem geschmeidigen Palatschinkenteig verquirlen und eine halbe Stunde quellen lassen.
  3. Butter in einer Pfanne schmelzen und die glutenfreien Palatschinken portionsweise von beiden Seiten herausbacken.
  4. Mit Marillenmarmelade bestreichen, einrollen und Staubzucker darübersieben.
  5. Die Marillenpalatschinken warm servieren.

Tipp

Die Palatschinken können Sie natürlich auch mit anderen Marmeladen bestreichen. Erlaubt ist, was schmeckt! Besonders köstlich macht sich noch Vanilleeis dazu.

  • Anzahl Zugriffe: 11066
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Womit füllen Sie Ihre Palatschinken am liebsten?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Glutenfreie Marillenpalatschinken

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Glutenfreie Marillenpalatschinken

  1. Zuckermaus0028
    Zuckermaus0028 kommentierte am 21.07.2014 um 15:41 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Glutenfreie Marillenpalatschinken