Frittaten aus Reismehl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Fritttaten wird das Mehl mit dem Ei, der Milch und etwas Salz zu einem dünnflüssigen Teig angerührt.

Daraus dünne Palatschinken backen, welche sofort zusammengerollt und dann nudelig geschnitten werden.

Die Frittaten beim Servieren in die Suppe geben.

Was denken Sie über das Rezept?
14 7 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare14

Frittaten aus Reismehl

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 07.06.2015 um 07:37 Uhr

    Interessante Variante.

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 08.11.2017 um 10:32 Uhr

    Aus Reismehl schmecken sie mir leider nicht so gut, ich nehme doch ieber Weizenmehl.

    Antworten
  3. dingohappen
    dingohappen kommentierte am 28.11.2015 um 19:22 Uhr

    Klingt interessant. Habe mir geröstetes braunes Reismehl gekauft und wußte damit nicht so viel anzufangen. Habe mir das Rezept in mein Kochnbuch gespeichert. Werde bestimmt mal probieren.Könnte mir auch vorstellen, dass man sie auch als Flade zum Befüllen nehmen könnte.

    Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 21.10.2015 um 08:41 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
  5. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 03.09.2015 um 05:54 Uhr

    sehr interessant

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche