Frittaten aus Reismehl

Zubereitung

  1. Mehl in einen großen Messbecher geben. Ei hineinschlagen, Milch dazugießen, salzen und alles zu einem Teig mit dünnflüssiger Konsistenz verrühren.
  2. In einer Pfanne Fett erhitzen, etwas Teig einfüllen und die Pfanne schwenken, sodass sie ganz mit Teig bedeckt ist. Palatschinke beidseitig goldbraun backen, dann aus der Pfanne nehmen, zu einer Rolle formen und in feine Streifen schneiden. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
  3. Frittaten entweder in einer eigenen Schüssel servieren oder in Suppenteller geben und mit Suppe übergießen.

Tipp

In einer beschichteten Pfanne gelingen die Frittaten am besten.

  • Anzahl Zugriffe: 26954
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Frittaten aus Reismehl

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Frittaten aus Reismehl

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 07.06.2015 um 07:37 Uhr

    Interessante Variante.

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 08.11.2017 um 10:32 Uhr

    Aus Reismehl schmecken sie mir leider nicht so gut, ich nehme doch ieber Weizenmehl.

    Antworten
  3. dingohappen
    dingohappen kommentierte am 28.11.2015 um 19:22 Uhr

    Klingt interessant. Habe mir geröstetes braunes Reismehl gekauft und wußte damit nicht so viel anzufangen. Habe mir das Rezept in mein Kochnbuch gespeichert. Werde bestimmt mal probieren.Könnte mir auch vorstellen, dass man sie auch als Flade zum Befüllen nehmen könnte.

    Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 21.10.2015 um 08:41 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
  5. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 03.09.2015 um 05:54 Uhr

    sehr interessant

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Frittaten aus Reismehl