Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Glühweinwaffeln

Zutaten

Portionen: 8

  • 1/2 Orange (bio)
  • 1/2 Zitrone (bio)
  • 150 g Butter (weich)
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier (M)
  • 300 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimtpulver
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 125 ml Rotwein (trocken)
  • etwas Fett (fürs Waffeleisen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Glühweinwaffeln Orangen- und Zitronenhälfte heiß waschen, abtrocknen und je 1 TL Schale abreiben.
  2. Butter und Zucker in einer Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Die Eier nacheinander gründlich unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Gewürze in einer Schüssel mischen und abwechselnd zusammen mit dem Rotwein sowie der Orangen- und Zitronenschale unterrühren.
  4. Das Waffeleisen vorheizen, die Backflächen dünn einfetten. Etwa 2 EL Teig mittig auf die untere Backfläche geben und das Waffeleisen schließen.
  5. Die Glühweinwaffeln in ca. 2 Minuten knusprig-hellbraun backen. Die Waffeln herausnehmen und auf ein Kuchengitter legen. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren und sieben weitere Waffeln backen.

Tipp

Natürlich schmecken frische Glühweinwaffeln, direkt aus dem Waffeleisen am besten. Luftdicht verpackt können die ausgekühlten Waffeln aber auch ganz hervorragend eingefroren und aufgebacken werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1059
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Glühweinwaffeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Glühweinwaffeln

  1. evagall
    evagall kommentierte am 28.12.2018 um 16:04 Uhr

    und am besten serviert mit etwas heißem Dirndlkompott, Schlagobers mit einem Hauch Zimt bestreut und etwas Schokosauce.......

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen