Geschnetzeltes Asiatisch

Zutaten

Portionen: 4

  • Pro Person ca. 160 g Schweinefleisch und Rinder (aus dem Filet bzw. der Keule geschnitten)
  • 4 Paprika
  • 2 Bund Porree
  • 4 EL Kandierte Ingwerstückchen (am Besten den scharfen thailändischen Ingwer)
  • 4 EL Geröstete gelbe Sojakerne
  • 100 g Zwetschken (entsteint, getrocknet)
  • 4 Frische rote Chilis (aus dem Asiamarkt)
  • 400 g Sojasprossen (frisch)
  • 1 Tasse(n) Langkornreis je Person
  • Frischen Knoblauch nach Wahl
  • Sojasauce

Zubereitung

  1. Das Fleisch in schmale Streifchen schneiden und mit 2-3 Knoblauchzehen, Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und 8 Essl. Sesamöl in etwa 4 Stunden einmarinieren. Die Trockenpflaumen ein kleines bisschen mit Salz würzen, mit den kleingeschnittenen Chilis und in etwa 100 ml Flüssigkeit (z.B. klare Suppe oder evtl. Rotwein) ebenso ein paar Stunden durchziehen. Vorbereitung: Das Fleisch aus der Marinade nehmen und auf Haushaltspapier legen.
  2. Die Marinade aufheben. Das Fleisch in wenig Pflanzenöl kurz bei hoher Hitze anbraten und aus der Bratpfanne nehmen. In der Bratpfanne nun die in Streifchen geschnittene Paprika anrösten, nach in etwa 5 Min. den kleingeschnittenen Porree für weitere 5 Min. vorsichtig mitbraten. Zwischenzeitlich den Langkornreis unter fliessend kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar ist und benötigtes Salzwasser aufwallen lassen. Zum Pfannengemüse dann die geviertelten Pflaumenstücke, den Ingwer und die Sprossen dazugeben, sowie die übrige Marinade. Nachwürzen mit Salz, Pfeffer und Sojasauce. Den Langkornreis unter zeitweiligem Rühren in etwa 10 Min. leicht blubbernd leicht wallen. Mit Sojakernen bestreut zu Tisch bringen
  3. Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

  • Anzahl Zugriffe: 11554
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Geschnetzeltes Asiatisch

  1. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 03.05.2017 um 07:10 Uhr

    ... anstatt der gerösteten Sojakerne lassen sich auch gut Erdnüsse verwenden.

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Geschnetzeltes Asiatisch