Gefüllte Lebkuchen auf Schweizer Art

Zutaten

Portionen: 12

  • 1 Portion(en) Lebkuchenteig (nach dem Grundrezept)
  • 200 g Honig-Marzipan
  • 100 g Walnüsse (gerieben)
  • 100 g Staubzucker (gesiebt)
  • 2 EL Rosenwasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 ml Milch (zum Bestreichen)
  • 2 EL Staubzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Honigmarzipan mit den Nüssen und 100 g Staubzucker verkneten. Das Marzipan dann zwischen zwei Lagen Plastikfolie ausrollen. Aus dem Marzipan 12 Scheiben von etwa 10 cm Durchmesser ausstechen und beiseite stellen.
  2. Nun den Lebkuchenteig durchkneten und etwa 3 mm dick ausrollen. Aus dem Teig 24 Scheiben von etwa 12 cm Durchmesser ausstechen.
  3. 12 Scheiben Lebkuchen mit Milch bestreichen und die Marzipanscheiben mittig auflegen sodass ein Rand bleibt.
  4. Aus den restlichen 12 Lebkuchenscheiben mit einem Keksausstecher einen Bären oder wie hier Elefanten ausstechen und in der Scheibe drinnen lassen.
  5. Die mit Marzipan belegte Scheibe darauf legen und alles oben mit Milch bestreichen. Je sechs dieser Taler auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 200 °C nicht zu dunkel backen.
  6. Wenn die Lebkuchen fertig sind, Rosenwasser, Zitronensaft und 2 EL Staubzucker zu einer dünnen Glasur verrühren und die Lebkuchen damit bestreichen. So glänzen sie sehr schön.

Tipp

Gefüllte Lebkuchen auf Schweizer Art können auch mit geriebenen Mandeln gemacht werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1357
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gefüllte Lebkuchen auf Schweizer Art

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gefüllte Lebkuchen auf Schweizer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gefüllte Lebkuchen auf Schweizer Art