Gebackenes Gemüse aus der Heißluftfritteuse

Anzahl Zugriffe: 513.960

Zutaten

Portionen: 4

Zum Panieren:

  •   150 g Mehl (glatt)
  •   200 g Brösel
  •   2 Eier (groß)
  •   Salz
  •   1 TL Sonnenblumenöl

Zubereitung

  1. Brokkoli mit einem kleinen Messer zerteilen, Strunk entfernen und die Brokkoli-Rosen ggf. halbieren.
  2. In etwas kochendem Salzwasser ca. 20 Sekunden überkochen, danach in eiskaltem Wasser abkühlen (= Blanchieren). Auf Küchenpapier abtrocknen lassen.
  3. Die Enden der Zucchini abschneiden, Rest schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Champignons putzen, große Pilze halbieren oder vierteln.
  4. Das Gemüse zuerst in Mehl wenden, durch die verquirlten, gesalzenen Eier ziehen und zuletzt mit den Bröseln panieren.
  5. Das Gemüse in die Philips Airfryer Heißluftfritteuse geben, etwas Öl in den Garraum hinzufügen und bei 185 °C ca. 8-10 Minuten knusprig backen.
  6. Anrichten und mit einem Dip nach Wahl servieren.

Hier finden Sie das Video zu diesem Rezept.

Tipp

Das gebackene Gemüse am Besten mit Sauce Remoulade oder Sauce Tartar und Salat garniert servieren. Statt Sonnenblumenöl eignet sich auch Rapsöl hervorragend zum Frittieren.

Haben Sie eine Heißluftfritteuse?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebackenes Gemüse aus der Heißluftfritteuse

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Gebackenes Gemüse aus der Heißluftfritteuse