Garnelencurry

Anzahl Zugriffe: 4.111

Zutaten

Portionen: 4

  •   600 g Garnelen (roh)
  •   2 Stk. Zwiebeln (groß)
  •   400 ml Kokosmilch
  •   2 EL Ghee
  •   2 TL Kurkuma
  •   1 TL Chilipulver
  •   1 TL Garam Masala
  •   1 Blatt Lorbeer
  •   1 TL Zucker
  •   Salz

Zubereitung

  1. Für das Garnelencurry die Garnelen schälen und die Darmfäden entfernen, kurz abspülen und trocken tupfen. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in der Küchenmaschine zu einem Brei pürieren (muss nicht ganz fein sein).
  2. Ghee in einer Pfanne erhitzen und das Lorbeerblatt 1 Minute darin anbraten, dann den Zwiebelbrei, Kurkuma, Chilipulver und Garam Masala dazu geben und unter ständigem Rühren 2 Minuten mitbraten.
  3. Mit Kokosmilch ablöschen, Zucker und Salz dazugeben und auf großer Flamme etwa 5 Minuten einkochen lassen. Die Garnelen in die Sauce geben und mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme für etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Dann ohne Deckel bei mittlerer Hitze für weitere 5 Minuten die Sauce etwas reduzieren lassen. Das Garnelencurry mit Petersilie oder Koriander bestreut servieren.

Tipp

Zum Garnelencurry passt am bsten Reis oder aber auch Fladenbrot, Naan, Chapati.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Garnelencurry“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Garnelencurry