Kokosbusserl

Zubereitung

  1. Für die Kokosbusserl alle Zutaten in einen Topf geben und über Wasserdampf schlagen. Der Zucker muss sich vollständig aufgelöst haben.
  2. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Die noch warme Masse in einen Spritzbeutel, Einweg oder Mehrweg, füllen bzw. mit dem Löffel Busserl auf das Backpapier formen. Leider kann man hier keine Backzeit nennen.
  4. Je nach Größe variiert es sehr stark. Einfach dabei bleiben und so lange backen (bei mir sind es meistens 4 Minuten), bis die Kokosbusserl eine leichte Bräunung haben.

Tipp

Ganz nach Ihrer persönlichen Vorliebe können Sie die erkalteten Kokosbusserl auch noch mit dunkler Schokolade glasieren.

  • Anzahl Zugriffe: 34881
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie machen Sie Kokosbusserl?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kokosbusserl

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Kokosbusserl

  1. Syffl
    Syffl kommentierte am 19.01.2015 um 12:02 Uhr

    sehr saftiges Rezept. Der Essig fällt geschmacklich gar nicht auf. Hab die Kokosraspeln aber erst nach einiger Zeit in die Masse gegeben (geht dann zumindest am Anfang leichter zu rühren). Mit dem Spritzbeutel wäre ich verzweifelt, hab einfach mit feuchten Fingern Häufchen geformt. Wirklich das bis jetzt beste Kokosbusser-Rezept das ich habe!

    Antworten
  2. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 13.11.2019 um 10:33 Uhr

    Kristall oder Staubzucker?

    Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 13.12.2016 um 15:37 Uhr

    Hab ich auch erst gemacht, hab den Zucker reduziert und dafür den Kokos etwas erhöht!

    Antworten
  4. arabrab
    arabrab kommentierte am 05.01.2016 um 21:35 Uhr

    ich hab nockerl mit 2 gleichen löffeln geformt. der vorteil ist, das dann alle gleich groß sind und auch ziemlich gleich aussehen. sind gut gelungen und haben allen geschmeckt!

    Antworten
  5. Irene El Guedgad
    Irene El Guedgad kommentierte am 13.12.2015 um 17:38 Uhr

    Kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen! Die schmecken wie in meiner Kinderzeit. Habe durch die Umzüge viele Rezepte von meinem Vater verloren. Dies Rezept ist genau so wie er sie gemacht hat. Ein Traum! Vielen Dank!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kokosbusserl