Frozen Bellini-Pops mit Lavendel

Zubereitung

Für Frozen Bellini-Pops mit Lavendel Pfirsiche waschen, entsteinen und in einem Mörser grob zerstampfen. (Wer es feiner mag, püriert den Pfirsich mit dem Pürierstab fein und passiert das Mus zusätzlich durch ein Sieb.)

Prosecco gut mit dem Pfirsichmus vermischen. Lavendelblüten unterrühren.

Bellini in gefriergeeignete Förmchen füllen, gegebenenfalls ein Stangerl als Stiel einlegen und in den Tiefkühler stellen.

Frozen Bellini-Pops mit Lavendel mindestens sechs Stunden, besser aber über Nacht, gefrieren lassen.

Tipp

Wer die Frozen Bellini-Pops mit Lavendel süßer mag, kann aus 50 g Zucker und 50 g Wasser Läuterzucker herstellen und unter die Prosecco-Pfirsich-Mischung rühren.

Vorsicht mit den Lavendelblüten: Diese schmecken sehr, sehr intensiv - lieber sparsam dosieren!

  • Anzahl Zugriffe: 1017
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Frozen Bellini-Pops mit Lavendel

Passende Artikel zu Frozen Bellini-Pops mit Lavendel

Kommentare0

Frozen Bellini-Pops mit Lavendel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Frozen Bellini-Pops mit Lavendel