Erbsensuppe mit Würsteln

Zutaten

Portionen: 8

  • 500 g Erbsen (grün, geschält)
  • 1000 ml Wasser
  • 600 g Speck (durchwachsen)
  • 1000 ml Suppe
  • 1 Bund Suppengrün
  • 500 g Erdäpfel
  • 6 Würstchen (à 100 g, z.B. Frankfurter oder Debreziner)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Majoran
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Erbsensuppe mit Würsteln zunächst die Erbsen eine Nacht lang in 1 Liter Wasser einweichen.
  2. Erbsen im Einweichwasser mit Speck und klare Suppe aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel 1 Stunde gardünsten.
  3. In der Zwischenzeit Suppengrün und Erdäpfeln schälen, abspülen und würfelig schneiden, nach 1 Stunde zu den Erbsen geben. Weitere 30 Minuten gardünsten.
  4. Speck aus der Suppe nehmen, Schweineschwarte klein schneiden. Speck in Würfel schneiden.
  5. Suppe mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Majoran und Petersilie abspülen, zupfen, gut abtrocknen, hacken und unterziehen. Würstchen in Scheibchen schneiden und mit dem Speck in der Erbsensuppe mit Würsteln erwärmen.

Tipp

Servieren Sie zur Erbsensuppe mit Würsteln Brot.

  • Anzahl Zugriffe: 38967
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erbsensuppe mit Würsteln

Ähnliche Rezepte

Kommentare48

Erbsensuppe mit Würsteln

    • Leos
      Leos kommentierte am 06.02.2020 um 17:28 Uhr

      Natürlich. Nehme selber auch immer TK-Gemüse, wenn frisches (saisonbedingt) nicht greifbar ist.

      Antworten
  1. DieterW
    DieterW kommentierte am 09.02.2020 um 10:41 Uhr

    Verstehe ich es richtig, erst den Speck im Ganzen mitkochen, und abschließend würfeln und wieder beigeben?Habe ich so noch nirgends gelesen.

    Antworten
  2. Helga7 Karl
    Helga7 Karl kommentierte am 09.02.2020 um 07:32 Uhr

    Wenn man TK Erbsen nimmt, wie lange soll die Suppe kochen?

    Antworten
  3. milka74
    milka74 kommentierte am 08.02.2020 um 09:11 Uhr

    Also ich würde ja nur die speckschwarte mitkochen, den restlichen Speck auslassen undin dem Fett Brotwürfel rösten, dann vor dem servieren alles drauf, so kenn ich es aus meiner Kindheit. Natürlich hatten wir viel weniger Speck..

    Antworten
  4. annaf2016
    annaf2016 kommentierte am 06.02.2020 um 12:30 Uhr

    Kann man TK Erbsen nehmen? Lg Anna

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erbsensuppe mit Würsteln