Eiernockerln-Grundrezept

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 EL Butter
  • 300 g Mehl (griffig)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 63 ml Wasser
  • 1 EL Butter
  • 2 Eier
  • Schnittlauch
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Eiernockerln in einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, salzen. In der Zwischenzeit die Butter zerlassen. Die flüssige Butter mit dem Ei, dem Mehl, Salz und Wasser rasch zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Mit einem kleinen Löffel aus dem Teig zügig Nockerl stechen und ins kochende Wasser gleiten lassen. Lassen Sie sich dabei nicht zu viel Zeit, denn der Teig wird schnell zäh. Die Nockerl sind fertig, sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen.
  3. Das Wasser abgießen, die Nockerl in eine Pfanne geben und mit etwas geschmolzener Butter übergießen. Die beiden Eier aufschlagen, gut verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die heißen Nockerln gießen. Dabei die Eiernockerl gut verrühren bis die Eimasse gestockt ist. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Tipp

Sie können selbstverständlich auch andere oder zusätzliche Gewürze verwenden. Beliebt ist auch eine Zugabe von etwas Muskat. Wenn Sie scharfe Eiernockerl möchten, würzen Sie die Eimasse mit etwas Chili.
Sie können statt Wasser auch Milch verwenden, dann werden die Nockerln noch feiner.
Dazu passt hervorragend grüner Salat oder Eisbergsalat.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Nockerl?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 159978
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Eiernockerln-Grundrezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare36

Eiernockerln-Grundrezept

  1. KoBaCat
    KoBaCat kommentierte am 22.03.2020 um 14:24 Uhr

    Das Rezept funktioniert so nicht. Man muss mindestens die doppelte Menge Flüssigkeit nehmen...

    Antworten
  2. cfl79
    cfl79 kommentierte am 28.02.2020 um 08:28 Uhr

    weniger mehl damit es flüssiger ist

    Antworten
  3. fini08
    fini08 kommentierte am 09.11.2018 um 15:15 Uhr

    Pro 100 gr. Mehl 1 Ei und Milch statt Wasser verwenden.

    Antworten
  4. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 06.10.2018 um 08:38 Uhr

    etw mehr flüssigkeit nehmen

    Antworten
  5. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 06.10.2018 um 08:37 Uhr

    weniger mehl nehmen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eiernockerln-Grundrezept